Seit einigen Jahren sprießen in Deutschland die Bouldern-Hallen wie Pilze aus dem Boden. Klettern ist zum Trendsport avanciert, ob In- oder Outdoor. Bouldern ist der perfekte Einstieg in den Klettersport und ein komplexes Training für den ganzen Körper. Es verleiht Kraft, Ausdauer und eine straffe Silhouette. Das sind die wichtigsten Facts zu dem attraktiven Lifestyle-Sport

BOULDERN IST TREND

Klettern ist angesagter denn je. Nicht ohne Grund wird der Sport erstmals eine Disziplin der Olympischen Spiele 2020 in Tokio sein. Seine Vielfältigkeit macht diese Sportart so interessant: Vom Frei-, Sport- und Speedklettern, mit und ohne Seil, über alpines Klettern bis zum angesagten Bouldern, In- oder Outdoor, kann jeder von dem intensiven Training für Körper und Geist profitieren.

Bouldern ist der perfekte Einstieg für alle Kletter-Interessierten, denn das Verletzungsrisiko ist eher gering. Geklettert wird ohne Seil und Gurt in Absprunghöhe. Die Regeln sind einfach: Jede Route an der Boulderwand ist ein kleines Rätsel, Insider nennen es auch „Problem“, das gelöst werden muss. Dabei stehen die verschiedenen Farben für unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Man beginnt immer an einer Farbe und bleibt während seiner Route auch dabei.
An den farbenfrohes Griffen und Tritten hangeln sich die Sportler elegant entlang – Je schneller eine Route geklettert wird, desto besser.

junge frau klettert an boulderwand

©FXQuadro/iStock

KOMPLEXES TRAINING

Bouldern bedeutet Körperspannung, Koordination, Planung und Balance. Das komplexe Training arbeitet nur mit dem eigenen Gewicht und beansprucht praktisch jeden Muskel sowie die Tiefenmuskulatur. Beine, Bauch, Po, Rücken, Arme – alles ist angespannt, um die Bewegungen sicher ausführen zu können. Deshalb ist Bouldern besonders dafür geeignet, Muskeln aufzubauen, mehr Kraft zu entwickeln, seine Ausdauer zu trainieren und die Silhouette zu straffen.

Bouldern fordert aber nicht nur den Körper, sondern trainiert auch das Gehirn. Es verlangt Kreativität, Konzentration und Planung, eine Route zu meistern und das Problem zu lösen. Das Schöne: Das Gehirn bedankt sich für jeden Adrenalinkick mit der Ausschüttung von Endorphinen. So macht Bouldern sogar glücklich!

Boulder-Hallen in Deutschland:
boulderwelt-muenchen-ost.de
flashh.de
boulderworx.de
boulderhaus.de

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Incline Walking“ vereint die positiven Effekte vieler Fitness-Trends: es fördert den Muskelaufbau, kurbelt die Fettverbrennung an und stärkt das Herzkreislaufsystem – und das alles im Gehen. Beim CrossFit werden sämtliche Fitnessaspekte zu einem intensiven Ganz-Körper-Training verbunden. Stand-Up-Paddling heißt der neue Wassersport-Trend, der vor allem bei Großstädtern immer beliebter wird. Der Clou: Der Sport im kühlen Nass ist ideal für den Sommer und trainiert dabei den ganzen Körper.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!