Gesundheit der Haut fördern

Hey Honey: Beauty-Liebling Honig

Honig erlebt in der Hautpflege ein echtes Comeback. Das süße Beauty-Elixier wirkt als Feuchtigkeitsbooster, Vitaminbombe sowie als Radikalfänger in zahlreichen Haut- und Haarpflege-Produkten. Wir haben uns den Trend um das flüssige Gold genauer angesehen.

Beauty-Allrounder Honig

Honig wird schon seit dem Altertum als echter Geheimtipp in der Hautpflege gehandelt. Kein Wunder, denn der süße Nektar sorgt für glatte Haut und glänzendes Haar. Insbesondere Gelée Royale oder Bienenwachs verleihen Beauty-Produkten wie Bodylotions, Balms oder Cremes den extra Pflege-Kick.

honig gesicht hautpflege

©gruizza/iStock

Dabei ist natürlicher und unbehandelter Bienenhonig besonders feuchtigkeitsspendend. Er macht spröde Lippen, trockenes Haar und raue Haut wieder weich und geschmeidig. Doch was ist sein Schönheitsgeheimnis? Honig pflegt und schützt die Haut mit Aminosäuren, Vitaminen und Mineralien, wirkt antibakteriell und trägt zu einer schnellen Wundheilung bei. Außerdem enthält der goldene Nektar eine Vielzahl an Radikalfängern und schützet damit vor frühzeitiger Hautalterung.

Werbung

In der Hautpflege findet man vor allem Gelée Royale, das Wunderelixier, mit dem nur die Bienenkönigin gefüttert wird. Gelée Royale ist extrem konzentriert und äußerst nährstoffreich. Es enthält B-Vitamine, Biotin, Folsäure, Mineralstoffe und Spurenelemente, die die Haut intensiv regenerieren und vor frühzeitigen Fältchen schützen. Der luxuriöse Inhaltsstoff unterstützt die Kollagen- und Elastinbildung und ist somit ein echter Schönmacher. Reichhaltige Masken mit feuchtigkeitsbindendem Honig glätten trockene Haut und sorgen für einen strahlenden Teint.

In Haarpflegeprodukten ist besonders das enthaltene Aginin wertvoll, denn es verhilft strukturschwachem Haar zu neuem Glanz. Labels wie Burt’s Bees oder Lush haben schon lange den Wert von Honig für die Schönheit erkannt und tolle Produkte produziert.

Affiliate

 

DIY Beauty-Produkte mit Honig

Beauty-Produkte mit Honig standen schon des Öfteren in der Kritik, da die Haltung der Bienen oftmals nicht der Norm entspricht. Dabei kann man Hautpflege mit dem goldenen Nektar auch wunderbar selbst herstellen. Allerdings sollte man darauf achten, dass sich der Honigproduzent mit der Ernte und der Regeneration der Bienenstöcke auskennt. DIY-Rezepte findet Ihr hier.

Das interessiert Dich auch

Neuester Komplize für mehr Energie und Wohlbefinden im Herbst: Honigwasser. Das Heilmittel Honig ist wegen seiner entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften schon lange ein treuer Begleiter bei Erkältungen und grippalen Infekten. Auch Ingwer ist en vogue. Seine Anhänger schwören auf die kräftigende und harmonisierende Belebung der Wurzel, die gegen eine Vielzahl von Beschwerden hilft. in Wirkstoff begeistert Skincare-Junkies aktuell weltweit: Vitamin C. Der Power-Booster ist ein Segen für matte Haut, der man wieder zum Strahlen verhelfen will.

Titelbild: ©Roman Odintsov on Pexels