diy kosmetik produkte

Selbstgemacht: Die besten DIY Beauty-Rezepte

Was gibt es Schöneres, als sich selbst mal so richtig zu verwöhnen, zum Beispiel mit einer ausgedehnten Beauty-Session für zu Hause? Einige einfache aber besonders effektive Beauty-Hacks mit Vaseline oder Babypuder haben wir Euch bereits vorgestellt. Jetzt geht es an Masken, Peelings und Kuren. Was Avocados, Honig, Zucker und Co. so alles draufhaben, zeigen wir Euch mit den besten DIY Beauty-Rezepten! 

Bevor ihr mit den selbst gemachten Beauty-Treatments loslegt, solltet ihr Eure Haut gründlich von Schmutz und Make-up reinigen. Die pflegenden Wirkstoffe können nämlich nur auf gereinigter Haut tief genug eindringen und ihre volle Wirkung entfalten. Achtet außerdem darauf, bei Masken oder Peelings die empfindliche Augenpartie auszusparen.

Werbung
Beautypunk_banner

AVOCADO-MASKE FÜR GESCHMEIDIGE HAUT

Ihr benötigt:

  • 1/2 Avocado
  • 1 EL Quark oder Sahne
  • Zitonensaft

Püriert eine halbe Avocado. Gebt Quark oder Sahne und ein paar Tropfen Zitronensaft dazu. Vermischt das Ganze und ab damit aufs Gesicht! Lasst die Maske ungefähr 10 Minuten einwirken und entfernt sie anschließend sanft mit warmem Wasser. Avocados fördern die Durchblutung und spenden der Haut dank Vitamin E, Omega-9- und Omega-6-Fettsäuren Feuchtigkeit und machen sie geschmeidig. Der Zitronensaft sorgt nicht nur dafür, dass die Avocado nicht zu schnell braun wird, sondern verfeinert auch die Poren.

avocados auf tisch liegend

©iStockphoto | SEE D JAN

HONIG-MASKE GEGEN TROCKENE HAUT

Ihr benötigt:

  • 2 EL Honig
  • 2 EL Naturjoghurt
  • 2 TL Olivenöl

Vermengt Honig, Joghurt und Olivenöl miteinander und verteilt die Masse gleichmäßig auf Eurem Gesicht. Lasst die Maske 10-15 Minuten einwirken und spült sie anschließend mit warmem Wasser ab. Honig wirkt wie Balsam auf trockener, spröder oder rissiger Haut. Der Joghurt beruhigt gleichzeitig und spendet ebenfalls Feuchtigkeit.

honig hautpflege

©LengReloca/iStock

HEILERDE-PEELING GEGEN UNREINE HAUT

Ihr benötigt:

  • 1 Tasse Heilerde
  • Kamillentee oder Wasser

Vermischt die Heilerde mit dem Kamillentee oder alternativ einfach nur mit Wasser, verteilt die Masse großzügig auf Eurem Gesicht und massiert sie leicht ein. Lasst dieses Peeling ungefähr 15 Minuten einwirken und spült es anschließend gut ab. Heilerde ist ein Pulver aus eiszeitlichen Lößablagerungen, das sowohl innerlich als auch äußerlich angewendet werden kann. Dank seiner entzündungshemmenden Wirkung hilft es auch bei Akne. Heilerde kann man in der Drogerie, Apotheke oder in Reformhäusern kaufen. Kamillentee wirkt ebenfalls entzündungshemmend und beruhigend.

heilerde

©iStockphoto | triocean

ZUCKER-PEELING FÜR EIN KLARES HAUTBILD

Ihr benötigt:

  • Zucker
  • Olivenöl

Vermischt je nach Bedarf ein paar Löffel Zucker mit etwas Olivenöl, sodass eine dickflüssige Masse entsteht. Tragt das Peeling in kreisenden Bewegungen auf das feuchte Gesicht auf und lasst es kurz einwirken. Anschließend könnt ihr alles mit warmem Wasser abspülen. Zuckerkörner entfernen abgestorbene Hautschüppchen, ohne die Haut dabei zu schädigen. Das Olivenöl pflegt die Haut und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Dieses Peeling wirkt auch wunderbar bei Hornhaut.

diy zucker peeling

©iStockphoto | MichellePatrickPhotographyLLC

AVOCADO-HAARKUR FÜR FÜLLIG WIRKENDES HAAR

Ihr benötigt:

  • 1/2 Avocado
  • Zitronensaft
  • 1 TL Olivenöl

Püriert die Avocado und gebt Olivenöl und ein paar Spritzer Zitronensaft dazu. Vermischt alles miteinander und gebt die Masse ins feuchte Haar. Lasst alles ungefähr 30 Minuten einwirken und spült es anschließend gründlich aus. Die pflanzlichen Fette der Avocado pflegen das Haar und lassen es voller wirken.

UNSER TIPP: EINE KUR FÜR GLÄNZENDES, GESCHMEIDIGES HAAR

Ihr braucht:
1 Ei
1-2 EL Honig
1-2 EL Klettenwurzelhaaröl oder alternativ Olivenöl

Verquirlt das Ei mit möglichst flüssigem Honig und dem Klettenwurzelhaaröl. Tragt die Masse vom Ansatz bis in die Spitzen auf und wickelt eine Frischhaltefolie und ein Handtuch um den Kopf. Für ein optimales Ergebnis lasst ihr die Haarkur ungefähr zwei Stunden einwirken und wascht die Haare anschließend gründlich aus. Diese Kur sorgt nicht nur für glänzendes und geschmeidiges Haar. Das Klettenwurzelhaaröl (gibt es in der Drogerie oder Apotheke bereits für unter 2 Euro) fördert bei regelmäßiger Anwendung das Haarwachstum, kräftigt das Haar und verhindert Haarausfall.

Ob Maske, Peeling oder Haarkur – der Beauty-Session kann jetzt nichts mehr im Wege stehen. Ihr wollt noch mehr DIY Tipps? Hier gibt es Masken und auch Peelings ! Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ausprobieren ;)

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Ihr habt Stress? Dann hilft Euch vielleicht dieses Lavendel-Trendgetränk, das auch einen gesunden Schlaf fördert. Was noch gegen Einschlafprobleme wirken kann? Wir haben ein paar Tipps. Außerdem stellen wir Euch fünf Frauen vor, die uns inspirieren.

abbinder newsletter