Obwohl die Meinungen darüber, ob das Frühstück wirklich die wichtigste Mahlzeit des Tages ist, auseinander gehen, steht doch eines fest: Es kann einen gesunden Start in den Tag bieten. Welche Varianten und Lebensmittel sich besonders gut dafür eignen, haben wir jetzt für Euch zusammengestellt.

Ohne Frühstück sollte man nicht aus dem Haus gehen – das hat die neueste Studie der Harvard School of Public Health bestätigt. Denn: Wer nüchtern in den Tag startet hat ein höheres Risiko an übergewicht, Bluthochdruck oder Diabetes sowie einem Herzinfarkt und einem zu hohem Cholesterin zu erkranken. Damit der morgendliche Energiekick zur gesunden Mahlzeit wird, sollten die richtigen Lebensmittel auf dem Teller landen. Wir haben 5 Ideen, wie Ihr ein schnelles und gesundes Frühstück zubereiten könnt:

GRIECHISCHER JOGHURT

Nichts geht schneller als ein Schälchen Joghurt. Besonders griechischer Joghurt hat einen hohen Proteinwert, der nicht nur für ein längeres Sättigungsgefühl sorgt, sondern auch den Stoffwechsel auf Hochtouren bringt. Schöner Nebeneffekt: Wir verbrennen überschüssiges Fett und Kalorien. Zudem enthält griechischer Joghurt mehr Milchsäurebakterien als andere Joghurts. Damit hilft der cremige Grieche, die Darmflora positiv zu beeinflussen und für ein gesundes Milieu im Darm zu sorgen. Die guten Bakterien regen die Verdauung an, stärken das Immunsystem und wirken sich auch auf einen reinen Teint aus.

joghurt mit fruechten und nuessenHAFERFLOCKEN

Der Frühstücksklassiker ist reich an Eiweiß und Ballaststoffen sowie Mineralstoffen und Vitaminen. Außerdem punkten Haferflocken mit Beta-Clucan, das lange satt macht und das schlechte LDL-Cholesterin im Blut senkt. Hafer ist zudem reich an Antioxidantien, die das Herz schützen und sich positiv auf den Blutdruck auswirken. Eisenmangel? Das Korn ist eine gute pflanzliche Eisenquelle. Extra-Tipp: Overnight Oats sind, wie der Name schon sagt, über Nacht eingeweichte Haferflocken, die morgens je nach Geschmack mit Joghurt, Früchten, Nüssen, Honig oder Beeren getoppt werden. Wer morgens keine Zeit für die Vorbereitung eines großen Frühstücks hat, sollte die kleine Mahlzeit unbedingt ausprobieren.

haferflocken mit beerenBEEREN

Ob Joghurt oder Haferflocken, als Topping eignen sich am besten Beeren. Heidelbeeren, Erdbeeren, Johannisbeeren oder Himbeeren, die kleinen Früchte enthalten wenig Kalorien und Fruchtzucker, dafür punkten sie mit hochwertigen Antioxidantien wie Anthocyane. Anthocyane zählen zu den stärksten Antioxidantien der Natur, die zum Schutz der Zellen beitragen und so vor frühzeitiger Hautalterung schützen sowie zellschädigende freie Radikale abwehren. Durch die Erhöhung der körpereigenen Abwehr wird den Stoffen sogar eine positive Wirkung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Krebserkrankungen zugeschrieben.

fruehstueck mit beerenNÜSSE

Ungesalzene Nüsse sind ebenfalls ein gesundes Topping und überzeugen auch solo als schnelles Frühstück. Mandeln, Walnüsse, Cashews oder Haselnüsse liefern jede Menge gesundes Fett, Vitamine und Mineralstoffe. Die in den Nüssen enthaltenen Spurenelemente wie Eisen, Zink, Schwefel und Magnesium machen sie zudem zu einem echten Brainfood. Dank der gesunden Fettsäuren haben sie einen positiven Einfluss auf das Herz-Kreislauf-System.

verschiedene nuesseEIER

Noch ein Klassiker auf dem Frühstückstisch. Gekochte Eier, Spiegeleier oder Rühreier sorgen für einen langanhaltenden Sättigungs-Effekt, einen stabilen Blutzucker und enthalten alle essenziellen Aminosäuren. Dabei hat ein Ei im Durchschnitt nur 78 Kalorien. Sie sind zudem eine ideale Quelle für hochwertiges Eiweiß, Vitamin D und B12 sowie Kalzium, Zink, Eisen, Kalium und Selen. Zusammen mit Tomaten, Pilzen oder Avocado ergeben Eier ein echtes Power-Frühstück.

spiegeleier mit tomaten und pilzen zum fruehstueckDAS INTERESSIERT DICH AUCH

Weg von den verarbeiteten Lebensmitteln, künstlichen Zusätzen, Zucker-, Farb- und Aromastoffen, hin zu einer Natürlichkeit, die auf frische Rohstoffe und Vollwertkost setzt. Diese Ernährungsprinzip bekommt jetzt mit dem Clean Eating-Trend neuen Wind! Stars und Influencer zeigen sich auf Instagram immer häufiger mit dem neuen It-Drink des Jahres: purer Selleriesaft. Die Food-Szene ist sich einig: „Meal-Prep“ ist der neueste Trend in der gesunden Küche.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!