Was passt besser zu den ansteigenden Temperaturen als ein köstlich cremiges Eis? Vor allem, wenn es auch noch so gesund und lecker ist wie das grüne Avocado-Eis. Diese selbst gemachte Eisbombe wird Euer Herz schnell zum Schmelzen bringen, denn es enthält keinen Zucker und ist auch für Veganer geeignet!

Kaum eine Frucht ist so vielseitig wie die Avocado. Die grüne Südfrucht eignet sich nicht nur für Dips und Guacamole, sondern neuerdings auch für Eiscreme. Aus dem Fruchtpüree kann ohne großen Aufwand ein leckeres Sommer-Dessert gezaubert werden.

schüssel mit avocado-eis

©iStockphoto | merc67

AVOCADO-EIS – DAS REZEPT

Für das Eis braucht man einen Mixer, eine gefrorene Avocado, eine gefrorene Banane, einen Spritzer Limettensaft und Mandelmilch. Die geschälte und entkernte Avocado wird für ca. 1-2 Stunden in den Kühlschrank gelegt, bevor sie verarbeitet wird. Danach werden alle Zutaten in den Mixer geben und etwa eine Minute lang zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet. Am besten die Mandelmilch je nach Konsistenz zuführen – fertig ist das leckere Dessert für Zwischendurch. Alternativ kann man die Avocado auch ungefroren verarbeiten und die Masse in eine Eismaschine geben oder mit Eisstilen ins Gefrierfach stellen. Das Mark einer Vanilleschote kann für zusätzliche Süße sorgen.

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

In diesem Sommer begegnen uns allerhand neue Foodtrends, die wir unbedingt ausprobieren müssen! Wir verraten Euch, was 2019 auf Eure Teller gehört. Stars und Influencer zeigen sich auf Instagram immer häufiger mit dem neuen It-Drink des Jahres: purer Selleriesaft. Die Food-Szene ist sich einig: „Meal-Prep“ ist der neueste Trend in der gesunden Küche.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!