Der Ausdruck ist schon mal griffig, doch was verbirgt sich hinter dem Fat Flush Water, auf das gefühlt jedes Model und jeder gesundheitsbewusste Star schwört? Das erfrischende Wasser kann man nicht nur ganz einfach zuhause selbst herstellen, sondern soll Fettablagerungen quasi aus dem Körper spülen. Wir stellen euch das „Wunderwasser“ und seine angeblichen Effekte vor.

WAS IST FAT FLUSH WATER?

Dass viel Flüssigkeit für die Gesundheit und Schönheit ein Muss ist, predigen uns diverse Stars ja nun schon seit Jahren über sämtliche Kanäle. Das schnöde Leitungswasser wird allerdings gerne gepimpt, um den Effekt noch zu steigern. Neben abgefahrenen und teilweise unappetitlichen Varianten wie Beyonce’s Wasser mit Cayenne-Pfeffer und Ahornsirup sieht das Fat Flush Water richtig lecker aus. Der Drink, der auch manchmal einfach nur Vitaminwasser genannt wird, soll nämlich durch den Zusatz von Zitrusfrüchten, Gurke und Minze zum Booster werden, der Toxine und sogar Fettablagerungen aus dem Körper spült.

WELCHE WIRKUNG HAT DAS FAT FLUSH WATER?

Vor allem durch den hohen Vitamin C-Gehalt soll das Diätwasser den Stoffwechsel ankurbeln. Die enthaltenen Gurken haben noch einen anderen Effekt: Durch ihren hohen Wasseranteil von 95 % fühlt man sich schneller satt, weil der Magen voll ist. Die Minze enthält viele verdauungsfördernde Ballaststoffe und sorgt außerdem für einen echten Frischekick.

wasser mit zitrusfrüchten verfeinert

©Foxys_forest_manufacture/iStock

WIE BEREITE ICH FAT FLUSH WATER ZU?

Zutaten:
2 Liter stilles Wasser
1 Mandarine
1/2 Grapefruit
1 Gurke
Ein paar Blätter Minze
Eiswürfel

Zubereitung:
Das Obst und die Gurke in dünne Scheiben schneiden und alles in eine Trinkflasche oder Karaffe geben. Die Minze und die Eiswürfel dazugeben und mit dem Wasser auffüllen. Danach im Idealfall über Nacht, mindestens aber einige Stunden kühl stellen. In dieser Zeit können das Obst und Gemüse die Nährstoffe an das Wasser abgeben. Das Wasser sollte dann innerhalb von 24 Stunden verbraucht werden. Für einen spürbaren Effekt sollte man für drei Tage zwei Liter des Fat Flush Waters trinken. Bewegung schadet natürlich auch nicht, um das Ganze zu unterstützen!

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Vitamin C hilft nicht nur von innen, sondern auch von außen, zum Beispiel mit dem Facial Brightening Vitamin-C Powder von MERME Berlin. Kennst du schon Ingweröl? Der Beauty-Allrounder funktioniert in Kosmetikprodukten, als Zusatz in Speisen oder auch als Massageöl. Die Volumetrics Diät macht sich unter anderem auch den hohen Wassergehalt von Lebensmitteln wie Gurken zunutze, um für ein längeres Sättigungsgefühl zu sorgen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!