avocado ernaehrung gesund

Warum Avocado ein Superfood ist

Von den Powerkräften der Superfoods haben wir mittlerweile alle gehört. Sie versorgen unseren Körper mit wichtigen Mineral-, Ballast- und Nährstoffen und fördern die Gesundheit und unser Wohlbefinden. Die Avocado hat den Titel Superfood mehr als verdient und sollte regelmäßig auf unserem Teller landen. Wir verraten Euch, warum das „grüne Gold“ so super ist.

Die kleine grüne Frucht hat sich zu einem echten Star im Fruchtregal etabliert. Blogger weltweit halten ihre Avocadotoasts und Guacamolen in die Kamera und überfluten Instagram und Co. mit einem Bilder-Meer aus grünem Fruchtfleisch. Kein Wunder, denn Avocados sind ein rundherum gesund.

avocadobrotWAS MACHT DIE AVOCADO SO GESUND?

Fette
Avocados sind reich an Vitaminen, Mineralstoffen und lebenswichtigen Fettsäuren. Die ungesättigten Fettsäuren senken den Cholesterinspiegel und unterstützen die Gesundheit des Herzens. Sie sorgen für langanhaltende Energie, ein längeres Sättigungsgefühl und beschleunigen den Fettabbau – ideal, wenn man ein paar Pfunde loswerden will.

Der hohe Fettgehalt der kleinen Frucht lässt einen vielleicht zunächst skeptisch werden, aber keine Sorge, es handelt sich ausschließlich um rein pflanzliches, gesundes Fett. Ein großer Teil dieser Fette besteht aus Stoffen, die helfen, Entzündungen im Körper unter Kontrolle zu halten.

Ballaststoffe
Avocados sind auch ein guter Ballaststoff-Lieferant – das „grüne Gold“ deckt bereits ein Drittel des empfohlenen Tagesbedarfs an Ballaststoffen. Ballaststoffe machen lange satt, kontrollieren den Appetit und verhindern dadurch unschöne Heißhungerattacken. Ein weiterer Pluspunkt: Sie unterstützen die Verdauung und reduzieren das Risiko für Darmkrebs.

Vitamine, Mineralien und andere gute Schönmacher
Die vielen guten Inhaltsstoffe der Avocado sind echte Beauty-Booster. Die Carotinoide Beta-Carotin und Lycopin sind dafür verantwortlich unseren Körper vor freien Radikalen zu schützen und übernehmen zahlreiche antioxidative Aufgaben. Sie regen die Zellerneuerung an und halten unsere Haut jung und geschmeidig. Außerdem wirken sich Lutein, Zeaxanthin und Lycopin positiv auf unsere Augen aus.

Vitamin A, C, E und Biotin sorgen für harte Fingernägel und glänzende Haare. Kalium wirkt entwässernd, Vitamin E und Eisen unterstützen die Immunabwehr, Folsäure ist besonders gesund für Schwangere.

Werbung

avocado-ÖlAVOCADO-ÖL

Avocado-Öl ist ein echter Schönmacher. Schon früher haben es die Menschen für spröde und trockene Haut verwendet und auch heute wird es gerne für die Gesichtspflege benutzt. Wegen seines hohen Vitamingehalts hat es eine positive Wirkung auf die Haut. Es ist besonders gut verträglich, zieht schnell ein, fördert die Zellregeneration und unterstützt die Feuchtigkeitsbalance. Seine entzündungshemmende Wirkung ist ideal für zu Unreinheiten neigender Haut.

WAS KANN DER AVOCADO-KERN?

Den Kern sollte man keineswegs wegschmeißen, denn in ihm stecken auch echte Beauty-Kräfte. Der Kern enthält auch eine Vielzahl an Nährstoffen, Vitaminen, ungesättigten Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien.

Pulverisiert kann man mit Wasser zu einer Maske mischen, die Unreinheiten vorbeugt und den Teint zum Strahlen bringt. Kombiniert mit Kokosöl, kann man das Pulver als Kur für trockenes, beanspruchtes Haar benutzen.

WAS MAN BEIM KAUF BEACHTEN SOLLTE

Avocados werden unreif geerntet und reifen dann nach. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass sie die richtige Konsistenz haben. Wenn sie sehr weich und matschig ist, sollte man die Avocado liegen lassen – im Inneren kann sie bereits schimmlig sein. Am besten ist es, wenn die Außenschale leicht nachgibt und sie frei von Druckstellen, dunklen Flecken und Macken ist.

Die genussreife Hass Avocado kann in den meisten Fällen direkt verarbeitet werden. Sie verändert während des Reifungsprozesses ihre Farbe und wird fast schwarz. Trotzdem sollte man auch hier den Drucktest machen.

avocadotoastWIE KANN MAN AVOCADO ZUBEREITEN?

Die besten Zubereitungsmethoden von Avocado sind:
Guacamole (2 reife Avocados in einer Schüssel zerdrücken und 4 EL Olivenöl und den Saft einer Limette dazugeben. Eine Zwiebel und eine Tomate klein haken und in die Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Brotaufstrich (Avocado mit der Gabel klein drücken)
Salat (Avocadoscheiben mit Orangenfilet, frischer Minze und Granatäpfelkernen kombinieren)
Dip (Avocado klein drücken und mit Pfeffer und Salz abschmecken, ggf. mit frischen Kräutern verfeinern)
Smoothie (Avocadowürfel im grünen Smoothie sorgen für eine cremige Konsistenz)
Backen (für Veganer ist Avocado ein toller Ersatz für Butter)

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Gesunde Ernährung ist Dein Ding? Dann solltest Du dir unbedingt Overnight Oats als Frühstücksalternative anschauen. Die Avocado ist natürlich nicht das einzige Superfood – es gibt noch eine ganze Liste mit vielen anderen. Außerdem kann gesund auch schön machen: Beautyfoods sind echte Schönmacher!