Der Charme von Haferflocken war bislang eher unsexy. Das staubige Müsli von früher hat sich aber zu einem absoluten Shootingstar entwickelt und ist jetzt der perfekte Starter am Morgen. Overnight-Oats heißt der neueste Früshstücks-Trend mit dem kernigen Korn. 

Der Frühstücksklassiker Haferflocken hat sich unter dem Namen „Porridge“ oder „Oatmeal“ eine neue Identität gegeben und das leckerer und gesünder als jemals zuvor. Das Getreide ist reich an Eiweiß und Ballaststoffen sowie Mineralstoffen und Vitaminen. Das enthaltene Vitamin-B sorgt nicht nur für mehr Power am Morgen, sondern in Zusammenspiel mit Zink, Mangan und Kupfer auch für stärkere Fingernägel und eine schöne, reine Haut.

Overnight Oats mit AprikosenOvernight Oats sind, wie der Name schon sagt, über Nacht eingeweichte Haferflocken. Wer morgens keine Zeit für die Vorbereitung eines großen Frühstücks hat, sollte die kleine Mahlzeit unbedingt ausprobieren. Die kleinen Gläser lassen sich gut mit zur Arbeit nehmen und können auch für mehrere Tage vorbereitet werden.

Bereits am Abend zuvor werden die Haferflocken in ein Glas oder eine Schüssel gegeben und mit Wasser, Saft, Milch, Soja-, Reis,- oder Mandelmilch eingeweicht. Die Flocken quellen über Nacht im Kühlschrank auf, werden cremiger und nehmen den Geschmack der Flüssigkeit auf. Morgens kann man dann je nach Geschmack Joghurt, Früchte, Nüsse, Honig oder Beeren unterrühren – Violá, ein nahrhaftes und ausgewogenes Frühstück!

Haferflocken und FrüchteFür eine Portion sind etwa 50 g Haferflocken und 120 ml Flüssigkeit nötig – je nach dem wie groß und wie „fest“ die Portion sein soll. Beides in einem Glas miteinander vermengen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Das Beste: Haferflocken machen lange satt, da der Blutzuckerspiegel nach dem Essen nur langsam wieder ansteigt. Heißhungerattacken sind also fast ausgeschlossen.

REZEPTE

Wir haben drei tolle Rezepte für das Power-Frühstück zusammen gestellt. Darüber hinaus gibt’s noch zwei Varianten mit den tollen Superfood Toppings von Oatsome.de. In den kleinen Beuteln stecken jede Menge gute Zutaten, die z.B. die Fettverbrennung ankurbeln, den Körper entschlacken oder die Batterien für den Tag aufladen. Schaut’s Euch an!

OVERNIGHT OATS MIT GRANATAPFEL

haferflocken granatapfel5 3 EL Haferflocken
1 TL Chiasamen
100 ml Mandelmilch
1/2 Granatapfel
1 Feige
1 Msp. Bourbon Vanille, gemahlen
Zimt

Haferflocken, Chiasamen, Vanille und Mandelmilch in einem Glas miteinander vermischen und über Nacht abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Die Kerne aus dem halbierten Granatapfel lösen und die Feige in kleine Stücke schneiden. Wer mag kann noch ein paar Nüsse kleinhaken. Alles auf die eingeweichten Haferflocken geben und mit Zimt bestreuen. Honig oder Agavensirup zum Süßen nehmen.

OVERNIGHT OATS MIT ORANGE UND PHYSALIS

haferflocken physalis4 3 EL Haferflocken
1 TL Chiasamen
3 EL Naturjoghurt
1 Orange
2 Physalis

Am Abend werden die Haferflocken mit Chiasamen, Naturjoghurt und dem Saft einer halben Orange in einem Glas verrührt. Glas abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen aus der halben Orange die Filets lösen und mit Physalis-Scheiben anrichten.

OVERNIGHT OATS MIT ERDBEEREN UND BLAUBEEREN

haferflocken erdbeeren5 4 EL Haferflocken
4 EL Blutorangensaft
2 EL Magerquark
50 g Erdbeeren
50 g Blaubeeren
100 ml Milch
Minzblätter

Die Haferflocken werden am Abend in das Glas gefüllt und mit dem Blutorangensaft begossen. Jetzt die Erdbeeren waschen und kleinschneiden. Die Blaubeeren nur waschen. Anschließend erst den Quark, dann die Erdbeeren und dann die Blaubeeren auf die Haferflocken geben. Alles abdecken und in den Kühlschrank stellen. Am Morgen mit ein paar Minzblättern garnieren.

WAKE UP OATS MIT OATSOME

Overnight Oats Rezept60g Haferflocken
100 ml Mandelmilch
5-10 Blaubeeren
1 Banane
20 g Wake up Oats Topping von Oatsome (Zutaten: Kakao Nibs, Mandeln, Kokoschips, Chiasamen, Kokosraspeln, Amaranth, Zimt, Guarana, Ingwer)

Haferflocken und Mandelmilch in einem Glas/ einer Schale am Abend vorher mischen. Morgens 20 g Wake up Oats Topping oder einzelne Zutaten drüber streuen. Abschließend mit Blaubeeren und Bananen dekorieren.

DETOX OATS MIT OATSOME

haferflocken detox60 g Dinkelflocken (alternativ auch normale Haferflocken)
100 ml Sojamilch
20 g Detox Oats Topping von Oatsome (Zutaten: Cranberries, Walnüsse, Aroniabeeren, Gojibeeren, Chiasamen, Quinoa, Acaipulver, Ingwer, Lucuma)
1 Kiwi
10 Blaubeeren

Dinkel- oder Haferflocken in Sojamilch am Abend vorher einweichen und einwirken lassen. Morgens Detox Oats Topping drüber streuen. Zum Schluss mit Blaubeeren und Kiwis dekorieren.

WILLST DU NOCH MEHR TIPPS?

Wer etwas Variation auf dem Frühstückstisch haben möchte, sollte die gesunden Low-Carb Pancakes ausprobieren. Für abends empfehle ich Dir Rezepte für gesundes Fast Food und Gemüsechips.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!