Lange Nacht gehabt? Damit man uns den fehlenden Schönheitsschlaf nicht ansieht, braucht die Haut morgens einen Frischekick, der sie belebt und zum Strahlen bringt. Diese Beauty-Booster, Masken und Augenschmeichler wirken wie ein doppelter Espresso auf unsere Haut:

Zu wenig Schlaf hat deutlich Einfluss auf die Qualität unserer Haut, denn ihr fehlen wichtige Stunden der Regeneration. Wer sich beim morgendlichen Blick in den Spiegel lieber wieder hinlegen will, braucht Pflegeprodukte und Tricks, die den müden, fahlen Teint wiederbeleben.

Erholung und SchlafMASSAGE

Die unkomplizierten Handgriffe der „Facial Massage“ kurbeln die Blutzirkulation an und geben dem Gesicht eine rosige Ausstrahlung. Längerfristig wird die Haut elastischer und praller, kleine Fältchen werden geglättet und der ganze Gesichtsausdruck wirkt weicher und entspannter. Durch verschiedene Handgriffe und Techniken wird, ähnlich wie bei einer Körpermassage, die verspannte Muskulatur gelockert, das Bindegewebe gefestigt und die Blutzirkulation sowie der Lymphfluss angeregt. Für die Gesichtsmassage eignen sich hochwertige Pflanzenöle wie Kokosnuss-, Mandel- oder Arganöl. Wichtig ist, dass man gut über das Gesicht gleiten kann und die Haut nicht unnötig gereizt wird. Eine genaue Anleitung findet Ihr hier.

PEELING

Peelings sind ein treuer Gefährte, um den Teint aufzuwecken, und der Wake-up Call für die Haut. Ein Peeling verfeinert den Teint, regt die Mikrozirkulation an und löst abgestorbene Hautschüppchen. Die Haut wird so optimal auf die nächsten Pflegeschritte vorbereitet und kann die wertvollen Wirkstoffe besser aufnehmen.

peeling gesichtKOFFEIN

Die Extraportion Energie bekommt die Haut mit Wirkstoffen wie Koffein, das die Mikrozirkulation der Haut anregt und Augenringe sowie Schwellung abklingen lässt. Augen-Roll Ons, Seren oder Cremes mit dem Muntermacher wirken entwässernd und hautstraffend und sorgen für eine rosige und frische Ausstrahlung.

Besonders wirksam sind Eiswürfel, die mit Koffein angereichert sind. Durch die Kälte ziehen sich die Poren und Äderchen zusammen und die Durchblutung wird anregt. Der Teint wird erfrischt und sieht rosiger aus.

cremes seren koffeinFEUCHTIGKEIT

Ein weiterer Verbündeter gegen einen müden Teint ist Feuchtigkeit. Wer schlecht oder zu wenig schläft, entzieht der Haut Feuchtigkeit. Schließlich repariert sie nachts alle entstandenen Schäden und regeneriert sich wieder: die Hautzellen erneuern sich mit der größtmöglichen Geschwindigkeit, die Kollagen-Produktion wird angekurbelt, der Säureschutzmantel der Haut wird wieder aufgebaut und Feuchtigkeitsverluste, die über den Tag entstanden sind, werden ausgeglichen. Stören wir diesen Prozess, können spezielle Feuchtigkeitscremes mit Hyaluronsäure die schlaffe Haut wieder aufpolstern.

Insbesondere Gesichtsmasken oder Vliesmasken schleusen die effizienten Wirkstoff schnell in die Haut, wecken den Teint wieder auf und lassen ihn erholt aussehen.

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Nach Aktivkohle-Masken, die Schmutz wie ein Magnet anziehen sollen, kommen jetzt die echten Magnet-Masken. Der neueste Skincare-Trend nennt sich Double Masking und soll trockene, müde, fahle oder irritierte Haut wieder zum Strahlen bringen. Beauty-Blogger aus Korea folgen einem neuen Schönheits-Trend, der jetzt auch nach Deutschland kommt: Bubble Masks.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!