aerial yoga fitness

Einfach hängen lassen: Der neue Trendsport Aerial Yoga

Yoga ist nach wie vor Trend und gehört mittlerweile zu den beliebtesten Sportarten der Welt. Alleine in Deutschland legen sich rund drei Millionen Menschen auf die Yogamatte. Zugegeben, nach der jahrelangen Beliebtheit kann man vielleicht nicht mehr ganz von Trend sprechen, aber Yoga erfindet sich ständig neu. So wie jetzt: Aerial Yoga kommt aus den USA und verbindet Elemente des klassischen Yogas mit Übungen aus der Luftakrobatik. Wie das aussieht, erfahrt Ihr jetzt!

Yoga ist ein Workout, das das Körpergefühl stärkt, zu einem bewussteren Lebensstil führen kann und die Sinne für den eigenen Körper schärft. Yogis schwören auf die kraftvollen Übungen, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen und dadurch zu mehr Gelassenheit führen. Insbesondere das Loslassen und das Vertrauen zum eigenen Ich werden schwerpunktmäßig in den Übungen behandelt – und erlangen beim Aerial Yoga jetzt ihren Höhe(n)punkt.

aerial yoga uebungAUF TUCHFÜHLUNG

Während klassische Yoga-Übungen am Boden ausgeführt werden, hängt man beim Aerial Yoga in der Luft. Umwickelt von einem trapezförmigen Tuch, das von der Decke hängt, kann man relativ einfach Positionen einnehmen, die im klassischen Yoga viel Übung, Geschick, Kraft und Flexibilität erfordern. Aerial Yoga arbeitet gegen die Schwerkraft und ermöglicht so eine tiefe Dehnung, streckt die Wirbelsäure, massiert die Faszien und trainiert die Muskulatur. Das Training gilt als besonders effektiv und ist in vielen Fällen gesünder und schonender, da man während des Trainings nicht der Schwerkraft ausgesetzt ist.

yoga aerial tuchCharakteristisch für Aerial Yoga ist die Umkehrhaltung. Viele Übungen führt man kopfüber aus, wodurch die Organe ihre gewohnte Lage verlassen – Blockaden und Verspannungen im ganzen Körper können sich dabei lösen. Bei vielen Übungen wird eine Ganzkörperspannung benötigt, weil man dank der punktuellen Aufhängung ständig per Muskelkraft den Körper stabilisieren und ausgleichen muss. Dadurch werden insbesondere die Bauch-, Rücken-, und Oberkörpermuskulatur gekräftigt. Trotz dieser Kräftigung ist Aerial Yoga eine schonende Art des Yogas, weil Wirbelsäule und Gelenke entlastet werden.

Aerial Yoga ist sowohl für erfahrene Yogis als auch für Anfänger geeignet. Nur wer einen erhöhten Blut- oder Augendruck hat oder schwanger ist, sollte lieber am Boden bleiben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Neben dem Aerial Yoga gibt es noch weitere Arten von Yoga: Beim Faszien-Yoga werden, wie der Name schon sagt, die Faszien regelmäßig trainiert und gedehnt. Wer gerne tanzt, liegt mit Voga, eine Mischung aus Yoga und dem Tanzstil Vouging, genau richtig.

SHOPPING