It’s gettin‘ hot in here! Wenn die Temperaturen im Sommer steigen, brauchen wir effektive Abkühlung – von außen und innen! Deshalb stellen wir Euch jetzt sowohl Summer Essentials aus dem Beauty-Regal vor als auch eiskalte Snacks, die nicht nur kühlen, sondern auch gleichzeitig erfrischende Schönmacher sind. 

FRESH-UP AUS TUBEN UND TIEGELN

Wenn die Temperaturen steigen, brauchen wir öfter mal ein Fresh-up. Keiner von uns möchte sich verschwitzt, mit verrutschtem Make-Up oder verschmierter Mascara in den Biergarten setzen. Im Sommer wollen wir cool bleiben, einen schönen Teint pflegen, frische Farben und leichte Texturen tragen. Genau hier brauchen wir also die besten Helfer aus dem Beauty-Regal…

kuehlende kosmetik

© iStock.com/S847

SONNENSCHUTZ
Damit unsere Haut optimal vor der Sonne geschützt ist, darf ein Sonnenschutz natürlich nicht fehlen. Bestens geeignet sind dafür vor allem Cremes, die man auch als Make-Up-Unterlage verwenden kann und die die Haut zusätzlich mit Feuchtigkeit und wertvollen Inhaltsstoffen versorgen.

GEL STATT CREME
Leichte, zartschmelzende Gel-Texturen sorgen gerade im Sommer für einen angenehmen Frische-Kick auf der Haut. Die kühlenden Pflege-Booster beleben die Haut, spenden intensiv Feuchtigkeit und sind für jeden Hauttyp geeignet.

FACE MISTS UND BODYSPRAYS 
Face Mists und Bodysprays liefern kühlende Erfrischung und satte Pflege auf Knopfdruck. Die feinen Wässerchen verleihen uns dank wertvoller Inhaltsstoffe wie Antioxidantien, Mineralien, Hyaluron, Aloe Vera, Resveratrol, Vitamin C oder Kupfer eine pralle Haut und einen strahlenden Teint. Sie durchfeuchten, revitalisieren und beruhigen die Haut, und sind sogar in der Lage, kleine Trockenheitsfältchen der Augenpartie auszugleichen. Dabei sind die Sprays auf Rosen-, Orangenblüten- oder Thermalwasser-Basis besonders verträglich für die Haut und können selbst von sensiblen Hauttypen verwendet werden.

hitzeresistentes make up

© iStock.com/gruizza

KÜHLENDE GELE FÜR DIE BEINE UND FUSSBÄDER
Wer viel sitzt und sich wenig bewegt, kann zu schweren und müden Beinen neigen, da die Durchblutung gehemmt ist. Wer viel steht oder läuft, merkt nach einigen Stunden, dass die Muskeln schlappmachen und schmerzen. Bei Hitze zirkuliert das Blut langsamer, so kann es schneller zu Ermüdungserscheinungen der Beine kommen. Um müde Beine wieder munter zu machen, könnt Ihr sie mit einer belebenden Lotion, einem kühlenden Gel oder Spray „bearbeiten“. Der kühlende Effekt auf der Haut ist angenehm, Inhaltsstoffe wie Rosmarin, Kiefernadelöl oder Borretsch kurbeln die Durchblutung an. Das tut auch den Muskeln gut. Tipp: Lotion, Gel oder Spray immer von unten in Richtung Herz auftragen. Wenn die Füße leicht geschwollen sind und sich schwer anfühlen, helfen belebende Fußbäder mit Eukalyptus, Minze, Kiefernadelöl, Rosmarin und Thymian. Unterwegs können ebenfalls kühlende Lotionen, Gele oder Sprays erste Hilfe leisten.

HITZERESISTENTES MAKE-UP

Wenn der Schweiß läuft, verabschiedet sich meist auch das Make-up. Was ist zu tun? Zum einen kann man beim Schminken am Morgen einen Primer und anschließend einen Make-up-Fixierer benutzen sowie auf wasserfeste Produkte bei Mascara, Augenbrauenstift, Kajal oder Eyeliner setzen. Außerdem ist bei hohen Temperaturen ein leichtes Make-up stets die bessere Wahl – BB und CC Cremes eignen sich perfekt an heißen Tagen, weil sie Unebenheiten leicht abdecken und meist einen Lichtschutzfaktor integriert haben. Wer zu fettiger Haut neigt, sollte ein Puder-Make-Up ausprobieren – es saugt überschüssiges Fett und Schweiß auf und hinterlässt einen mattierten Teint. Darüber hinaus empfiehlt es sich, ein Puder oder Blotting Paper dabei zu haben, um glänzende Hautstellen zu mattieren, und feuchte Kosmetiktücher zum Ausbessern, sollte doch mal etwas verlaufen.

kuehlende-produkte-sommer

© Vichy IDÉAL SOLEIL Mattierendes Sonnen-Fluid für Gesicht mit LSF 50, ca. 14 € über shop-apotheke.com | © Kiehl’s Activated Sun Protector LSF50 für Gesicht und Körper, ca. 29 € | © Madara Deep Moisture Gel sorgt für zarte Haut. ca. 28 € über najoba.de | © Neutrogena Hydro Boost Creme Gel mit dem innovativen Hyaluron-Gel-Komplex, ca. 13 € | © Biotherm Everplump Gesichtsgel mit Hyaluronsäure, ca. 45 € über douglas.de | © Vichy Thermalwasser-Spray, ca. 7 € über shop-apotheke.com | © Eau Thermale Avène Thermalwasserspray, ca. ca. 7 € über shop-apotheke.com | ©Caudalie Eau de Beauté verfeinert die Poren, glättet die Gesichtszüge, ca. 13 € über caudalie.com | © Clarins Lait Jambes Lourdes entspannende Emulsion bei müden und schweren Beinen, ca. 39 € über clarins.de | © Susanne Kaufmann Bein- und Venenspray wirkt kühlend und belebend, ca. 26 € über niche-beauty.com | © Oliveda Fußbad belebt die Haut, ca. 35 € über douglas.de | © Joik Erfrischendes Fußbadesalz mit Menthol und Pfefferminze, ca. 11 € über najoba.de

KÜHLE DRINKS UND EISKALTE SNACKS

An heißen Tagen gilt natürlich wie immer: Viel trinken ist Pflicht! Neben herkömmlichem Wasser sind auch Smoothies, Fruchtschorlen, ungesüßte Tees sowie sogenanntes Infused Water eine gute Wahl. Aber nicht nur Flüssigkeiten, sondern auch bestimmte Lebensmittel kühlen den Körper von innen ab und liefern ihm gleichzeitig auch noch wertvolle Vitamine und Mineralien. Auf dieses Cool-Down-Food solltet ihr im Sommer also keinesfalls verzichten – egal ob pur oder in einem leckeren Drink…

eiswuerfel

© iStock.com/5second

BEEREN
Erdbeeren, Himbeeren, Heidel-, und Johannisbeeren schmecken nicht nur lecker und erfrischend, sondern helfen auch dabei den Basengehalt des Körpers oben zu halten und hydriert zu bleiben, was an heißen Tagen besonders wichtig ist. Außerdem haben Beeren einen hohen Gehalt an Antioxidantien und sorgen so für ein schönes Hautbild und den perfekten Sommerteint.

WASSERMELONE
Gerade bei hohen Temperaturen können sich Wassereinlagerungen bilden, die Beine und Füße anschwellen lassen. Hier kann eine Frucht Abhilfe leisten, die paradoxerweise selbst voller Wasser steckt: Die Wassermelone. Der regelmäßige Verzehr schwemmt überflüssiges Wasser aus dem Körper. Zudem ist die erfrischende Frucht ein köstlicher Durstlöscher, sorgt für Abkühlung, lässt die Pfunde purzeln und kurbelt sogar die Kollagenproduktion an. Auch Ananas, Gurken und Rhabarber haben eine entwässernde und kühlende Wirkung.

ZITRUSFRÜCHTE
Ob Zitrone, Limette, Grapefruit oder Pomelo – Auch Zitrusfrüchte erfrischen und kühlen. Der säuerliche Geschmack weckt zudem die Sinne, Vitamin C stärkt das Bindegewebe und Vitamin B regt den Stoffwechsel an.

KRÄUTER
Nicht nur Obst und Gemüse sorgen für den Frischekick im Sommer, auch Kräuter wie Minze, Salbei und Rosmarin haben eine erfrischende Wirkung. Das in Minze enthaltene Menthol soll nämlich aktivierend auf die Hirnareale wirken, die für unser Kälteempfinden zuständig sind – wir bekommen also ganz einfach das Gefühl, dass uns kalt ist. Salbei hingegen wirkt schweißhemmend und Rosmarin kreislaufstärkend. Somit gelten diese drei Kräuter als besonders belebend und erfrischend für Körper und Geist.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Ein echter Klassiker der Hautpflege: der Körperpuder. Die Allzweckwaffe ist gerade im Sommer eine perfekte Alternative zu Body Lotion oder -Creme. Damit man den Sommer so richtig genießen kann, solltet man auf den richtigen Sonnenschutz achten. Wir haben ein Überblick über den perfekten Sonnenschutz für Haut und Haar.  Wer sich gar nicht nach draußen wagen will, aber trotzdem dezent gebräunt sein möchte, sollte die neuen Tanning Water ausprobieren – Selbstbräuner mit Frischekick.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!