brasilianische frau
Abgucken erlaubt!

Brazilian Beauty: Die Schönheitsgeheimnisse der Brasilianerinnen

Neben den Schwedinnen gelten Brasilianerinnen als die schönsten Frauen der Welt. Und wenn wir uns die Top-Model-Riege des Landes mit Gisele Bündchen, Adriana Lima, Alessandra Ambrosio und Isabeli Fontana ansehen, können wir da nur zustimmen. Sind es nur die guten Gene oder wie schaffen es diese Frauen, so glänzendes Haar und so einen makellosen Glow zu bekommen? Wir haben die Schönheitsgeheimnisse der Brasilianerinnen für Euch aufgedeckt.

Ernährung mit Superfoods

Eines der Schönheitsgeheimnisse der Brasilianerinnen ist eine gesunde Ernährung. Wenn Brasilianerinnen ins Schwitzen gekommen sind, achten sie auf eine intensive Flüssigkeitszufuhr mit ungesüßten Getränken und Kräutertees. Softdrinks und Zuckerhaltiges sind tabu. Ein Auge haben die Südamerikanerinnen auch auf ihre Ernährung: Heimische Früchte wie Acerola, Mango, Maracuja oder Papaya enthalten viele Antioxidantien und stehen täglich auf dem Speiseplan. Auch die Avocado ist neben Reis, Hähnchen, Fisch und Bohnen ein wichtiger Nährstofflieferant. Als Snack gibt’s die vitaminreichen Acai- und Goji-Beeren.

superfoods

Schönheitspflege aus der Region

Mit Bewegung, viel Flüssigkeit und bewusster Ernährung ist der Grundstein für gesundes und gutes Aussehen von Haut und Haar gelegt. Nun kommt natürlich noch die Schönheitspflege hinzu.

  • Non plus ultra dabei ist ein konsequenter Sonnenschutz am Tag mit LSF 50, um sonnenbedingte Hautalterung zu vermeiden.
  • Ebenso schwören die Beachgirls auf Feuchtigkeitspflege, um sie prall und glatt zu halten. Schnell einziehende Seren und Essenzen mit Kokosnusswasser, Wassermelonenkernöl eignen sich für den Alltag, reichhaltige Gesichtsmasken für den Wellness-Moment am Wochenende.
  • Gegen Cellulite peelen die gebräunten Schönheiten mit Kaffeepulver oder einfachem Sand.
  • Danach cremen sie gerne mit Sheabutter, Kakaobutter oder Cupuacubutter den Körper ein. Die Bodybutter enthält wichtige Fettsäuren, Vitamine und Mineralstoffe, die die Hautbarriere stärken und ihr helfen, Feuchtigkeit zu speichern.
  • Sollte die Haut nach einer Intensivpflege verlangen, benutzen Brasilianerinnen gerne Avocadoöl und Kokosnussöl – es wird nach dem Duschen oder Baden auf die noch feuchte Haut gegeben und einmassiert.

Um das Haar gesund und glänzend zu halten, investieren die Brasilianerinnen viel Zeit in die Pflege. Haarmasken mit z. B. Camu Camu, Babanussöl oder Monoiöl gehört zum Pflege-Ritual dazu. Viele Brasilianerinnen bürsten ihr Haar nicht, sondern entwirren es nur mit den Fingern. Für die lässigen Beach Waves flechten sie das Haar nur locker und benutzen etwas Leave-in-Pflege.

Beauty-Tipps der Brasilianerinnen: Unser Fazit

So extravagant sind die Schönheitsgeheimnisse der Brasilianerinnen gar nicht. Gesund essen, viel Wasser trinken, Bewegung im Alltag und bewusste Sporteinheiten – das schaffen wir auch.

Bei der Schönheitspflege sollten wir statt zur leichten Bodylotion öfter mal zur reichhaltigeren Bodybutter oder dem Avocadoöl greifen.

Und beim Thema Sonnenschutz: Ja, da haben wir Nachholbedarf! Unser Tipp für alle, die sich eine brasilianische Bräune wünschen: Bronzer in die Tagescreme mischen und statt in der Sonne zu brutzeln, lieber Selbstbräuner benutzen. Schonend solltet Ihr nicht nur mit Eurer Haut umgehen, sondern auch mit dem Haar.

Nach brasilianischem Vorbild öfter auf Glätteisen und Lockenstab verzichten und hitzefrei stylen. Dann könnt Ihr Euch schon bald über seidiges und glänzendes Haar wie von Gisele Bündchen freuen.

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Die japanische Zitrusfrucht Yuzu gehört 2022 zu den absoluten Food-Trends. Doch die gelbe Frucht kann noch mehr: Dank ihrer Vielzahl an guten Inhaltsstoffen macht sie sich auch in der Hautpflege einen Namen. Karottenöl ist ein unerlässlicher Begleiter im Sommer, glättet die Haut, verbessert ihre Struktur und sorgt für einen schönen Teint. Noch mehr Beauty-Öle und für welchen Hauttyp sie geeignet sind, findet Ihr hier. Dazu gehört mit Sicherheit auch das wertvolle Aprikosenkernöl.

Titelbild: ©Gajo Romario on Unsplash