aprikosen hautpflege oel
Allrounder mit guten Fettsäuren

Beauty-Talent: Aprikosenkernöl

Seit Naturprodukte die Kosmetikindustrie erobert haben, bereichern immer mehr hochwertige Pflanzenöle unseren Beauty-Kosmos. Kostbare Öle wie Kokos-, Mandel- oder Avocado-Öl haben in den letzten Jahren einen regelrechten Hype erfahren. Dabei gibt es noch eine Vielzahl an Pflanzenölen, die in ihrer Kraft oftmals noch unterschätzt werden, beziehungsweise kaum bekannt sind. Dazu gehört mit Sicherheit das wertvolle Aprikosenkernöl.

Der neue Beauty-Hero hat sich als wahrer Allrounder entpuppt, der nicht nur mild und beruhigend wirkt, sondern auch extrem feuchtigkeitsspendend ist. Selbst Babypflege verwendet das kostbare Öl immer häufiger.

apricot

©Anna Onishchuk on Unsplash

Das goldgelbe Öl aus den Kernen vollreifer Aprikosen ist vielseitig einsetzbar und entfaltet seine Wirkung sowohl pur, als auch in Form eines effektiven Inhaltsstoffs in Hautpflegeprodukten. Aprikosenkernöl ist besonders reich an den Omega-6-Fettsäuren Öl- und Linolsäure. Beide Säuren können bis in die tieferen Hautschichten eindringen und die Haut dadurch besonders intensiv pflegen. Dabei hinterlässt das Öl keinen unangenehmen fettigen Film, sondern wird vollständig von Haut aufgenommen. Linolsäure ist bereits ein natürlicher Bestandteil der Haut und für die Regulation des Wasserhaushalts zuständig. Sie unterstützt im Wesentlichen die natürliche Barrierefunktion der Haut und spendet ihr intensiv Feuchtigkeit. Besonders gut eignet sich das Aprikosenkernöl daher für die Pflege von empfindlicher und feuchtigkeitsarmer Haut. Gerade in den Wintermonaten können ein paar Tropfen des goldenen Elixiers für ein angenehmeres Hautgefühl sorgen. Für ein Plus an Pflege kann das Öl auch in die Tages- oder Nachtpflege gemischt werden. Die Kombination ergibt einen intensiven Feuchtigkeitsspender, der trockener und gereizter Haut hilft, Feuchtigkeit zu speichern und sich zu regenerieren.

Werbung

Tipp: Auch als Haaröl entfaltet das goldgelbe Elixier seine Wirkung. Einfach ein paar Tropfen in die feuchten Haarspitzen einmassieren.

Affiliate

 

Das interessiert Dich auch

Der Trick ist, das richtige Gesichtsöl für die Bedürfnisse der Haut zu wählen. Wir geben Euch eine Übersicht, welche Öle für welchen Hauttyp geeignet sind. Selen ist ein unerlässlicher Begleiter für ein starkes Immunsystem, straffe Haut und schönes Haar. Deshalb zeigen Dir alle Beauty-Benefits des Spurenelements auf einen Blick. Ceramide sind auf dem Weg, der neue Wirkstoff-Liebling für Hautcreme & Co. zu werden. Wir verraten, warum und was es nutzt. Zucker macht sich nicht nur auf der Waage bemerkbar, sondern kann auch zusätzlich die Hautalterung beschleunigen.

Titelbild: ©Jason Leung on Unsplash

Werbung