karottenoel beauty
Heimlicher Beauty-Star

Beauty-Comeback: Schönmacher Karottenöl

Dieses Beauy-Comeback kommt direkt von den heimischen Feldern und ist ein unscheinbarer, aber wirkungsvoller Schönmacher: Karottenöl. Das gesunde Gemüse ist schon lange dafür bekannt, die Sehkraft zu verbessern, weniger aber für seine effektive Anti-Aging-Wirkung. Das ändert sich jetzt: Das Beauty-Öl ist ein unerlässlicher Begleiter im Sommer, glättet die Haut, verbessert ihre Struktur und sorgt für einen schönen Teint.

Ab jetzt sollte die Karotte nicht nur auf dem Speiseplan, sondern auch im Beauty-Schrank stehen. Das heimische Produkt mit der markant orangenen Farbe erobert als Öl wieder die Beauty-Welt und bringt frische Farbe ins Badezimmer.

Was ist drin?

Kein Wunder, denn das Öl aus den Samen der Karotte ist bekannt für seine antibakterielle und heilende Wirkung sowie für seine Feuchtigkeit spendenden Eigenschaften. Wichtigster Inhaltsstoffe der Möhre – und auch des Öls – ist das Beta-Carotin. Die Carotine helfen der Karotte bei der natürlichen Photosynthese und schützen sie gleichzeitig vor schädlicher UV-Strahlung. Der Körper macht sich diese Schutzfunktion ebenfalls zunutze und wandelt Beta-Carotin in Vitamin A um, wodurch es Oxidationsprozesse reduziert und das Zellwachstum reguliert. Gleiches gilt auch für das Öl: Der hohe Vitamin A-Gehalt im Öl neutralisiert freie Radikale und kurbelt die Zellerneuerung an. Aus diesem Grund ist Karottenöl ein treuer Verbündeter im Kampf gegen Falten und Hautalterung.

Werbung

Karottenöl als Beauty-Allrounder

Auch trockene und sensible Haut profitiert von den pflegenden Eigenschaften des Öls. Die Haut wird intensiv mit Feuchtigkeit versorgt und vor äußeren Umwelteinflüssen geschützt. Bei regelmäßiger Anwendung wird nicht nur das Hautbild verbessert, auch der Teint wirkt gesünder und frischer. Fettige Haut profitiert ebenfalls von dem Öl: Die hochdosierten, carotinoiden Lycopine bringen die von Haus aus ölige Haut wieder ins Gleichgewicht. Gleichzeitig werden Pickel, Mitesser und andere unschöne Makel gemildert.

frau karotten

©knape on iStock

Pflanzlicher Selbstbräuner mit Glow

Der nährende, schützende und regenerierende Effekt des Öls geht mit einer natürlichen Hautbräunung einher. Das enthaltene Carotin hat eine leicht färbende Wirkung und verleiht fahler Gesichtshaut einen frischen Glow. Daher ist mit dem Öl sparsam umzugehen, um ein gleichmäßiges Resultat zu erhalten.

Karottenöl zur Vorbereitung auf die Sonne

Wer schon Wochen vor dem Sonnen beginnt Carotin (zum Beispiel als Nahrungsergänzungsmittel) zu sich zu nehmen, kann die Haut auf längere Aufenthalte in der Sonne vorbereiten. Der hohe Vitamin A-Gehalt des Öls hilft der Haut, sich gegen aggressive und strapazierende UV-Strahlen zu verteidigen. Das Öl ersetzt natürlich in keinem Fall einen Sonnenschutz, kann aber unter der Sonnencreme für eine gleichmäßige Bräune sorgen.

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Noch mehr Beauty-Öle und für welchen Hauttyp sie geeignet sind, findet Ihr hier. Neue Anti-Aging-Produkte mit Pflegeperlen oder Bienengift sorgen für eine jugendliche Haut. Die Gesichtsakupunktur und die Gesichtsmassage sind ebenfalls eine neue Formen des Faceliftings. Sie sollen Gesichtszüge liften, Konturen straffen und Schwellungen reduzieren.

Titelbild: ©Gabriel Gurrola on Unsplash