pflege perlen beauty hautpflege

Anti-Aging-Booster: Pflegeperlen in Seren

Perlen sind nicht nur luxuriöse Accessoires, sondern lieferten auch die Vorlage für eine neue Form effektiver Seren. Angereichert mit wirkstoffgeladenen Pflegeperlen, die ihre Power erst beim Auftrag abgeben, sind Seren jetzt in der Lage, noch intensiver wirken zu können. Die kostspieligen Schönheitsexperten lassen die Haut strahlen, durchfeuchten sie und verleihen ihr mehr Spannkraft.

Anti-Aging-Wirkstoffe reagieren in der Regel sehr empfindlich auf äußere Einflüsse und verlieren bei falscher Lagerung schnell ihre Wirkung. Vitamin C in Tuben und Tiegeln hat beispielsweise kaum eine Wirkung, denn sobald das Vitamin mit Sauerstoff in Berührung kommt, verliert es seine Power.

Aus diesem Grund verkapseln immer mehr Hersteller ihre Wirkstoffe und verlängern so den Frische-Effekt bzw. die Pflegewirkung der Produkte. Dabei sind die Kapseln durch ihre dünne Membran sehr stabil in dem Produkt und der Wirkstoff „poppt“ erst bei Bedarf durch eine mechanische Beanspruchung, wie zum Beispiel einem Pumpstoß, auf. Zudem können durch die Verkapselung teure Wirkstoffe eingespart werden, da die Wirkstoffe in der Formulierung nicht zerstört werden und die Wirkung gezielter ist.

Werbung

THE POWER OF PEARLS 

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Die neuesten Cremes und Seren für eine straffe Haut, Festigkeit und Ausstrahlung enthalten jetzt einen besonderen Wirkstoff: Bienengift. Ganz neu in Sachen Anti-Aging ist auch der natürliche Wirkstoff Jambú, der einen ähnlichen Effekt wie Botox auf die Gesichtsmuskulatur hat. Für noch mehr Anti-Aging sorgt die traditionelle Gesichtsmassage, die man auch in den eigenen vier Wänden anwenden kann.