Wir treiben es gerne mal auf die Spitze und da müssen natürlich auch unsere Schuhe mitziehen. Von unserer großen Liebe zu Pointy Pumps haben Euch wir bereits ausführlich berichtet. Da frau aber nicht immer nur die hohe Variante bevorzugt, sondern es auch gerne mal easy und bequem haben möchte, kommt jetzt die flache Variante der Pointy-Stars. 

Im Gegensatz zu spitzen Pumps, sorgt die flache Variante zwar nicht für endlos lange Beine, aber dennoch ebenso für einen gewissen Hingucker-Effekt. Wer also keine Lust auf runde oder eckige Ballerinas und Slipper hat, greift zu spitzen.

Spitze Flats

© La Redoute

Auch stylen lasse sich die spitzen(mäßigen) Flats durchaus vielfältig – besonders lässig wirken sie zu Skinny- und Boyfriendjeans, gerne auch im Cropped-Look, zu Short und zu angesagten Culottes. Femininer wird es, wenn die Flats eine verspielte Schnürung haben und mit Kleidern oder Röcken getragen werden. Wer auf den Boho-Chic steht, greift zu Maxikleidern und -röcken.  Aber auch mit einem eleganten Jumpsuit können spitze Flats in ein atemberaubendes Outfit verwandelt werden. Einziger (kleiner) Nachteil: Wer ohnehin schon große Füße hat, kaschiert diese mit spitzen Schuhen leider überhaupt nicht. Doch das ist sicherlich halb so schlimm, wenn der Schuh dafür umso schöner ist 😉

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!