Mein absolutes Highlight für Frühjahr/Sommer 2015 sind definitiv Culottes! Cu.. was? Culottes, ausgesprochen „Külott“, sind waden- bis knöchellange Hosen mit weitem Bein – manch einer würde auch Hosenrock sagen –, die diese Saison richtig durchstarten. Ob aus Leder, Denim oder Seide, ob elegant oder lässig, ob bunt oder schlicht, diese Hosen sollten auf jeden Fall auf Eurer Shopping-List stehen. 

Das Schöne an Culottes ist, dass man sie locker und entspannt zu Sneakern oder Sandalen tragen kann, aber auch sehr feminin zu schicken High Heels. Oben rum betonen schmale Oberteile oder Crop Tops die Taille, weite Hemden oder Pullover können bei einem hohem Bund der Figur schmeicheln. Weil ich eher klein geraten bin (1,63m), brauche ich z.B. eine Variante aus etwas festerem Stoff, damit die Hosenbeine nicht wie schlabbrige Säcke wirken, und mit Bügelfalte – die streckt optisch.

culottes-1

Links: House of Fraser Denim Culottes | Rechts: Long Tall Sally Culottes

Culottes sind aber keinesfalls eine neue Modeerscheinung: Im viktorianischen England stand diese Hosenform für die neue Beinfreiheit der Frau – eine Hose, die aussah wie ein Rock. Bis heute wurde der Hosenrock immer wieder neu interpretiert und bleibt Trend.

Wie gefällt Euch diese Hosenform? Wäre das was für Euch? Ich persönlich finde sie echt cool und werde auch bald mal ein paar Fotos machen, wie ich Culottes trage. Vielleicht kann ich Euch ja davon überzeugen! 😉

xoxo, Janina ♥︎

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!