Hippie-Yeah! Motto für 2016: Wir sind und bleiben alte Hippies. Kein Wunder, denn mit lässigen Boho-Looks und ausgefallenen Ethno-Prints holen wir uns in diesem Jahr den „Summer of Love“ der 70er zurück!

Nachdem flatternde Maxi-Dresses im 70s-Style bereits in den letzten Saisons für ordentlich Furore sorgten, dürfen die lässigen Key-Pieces auch in diesem Jahr in keiner Garderobe fehlen.

©Gina Tricot

©Gina Tricot

Allerdings sollten wir noch etwas zusätzlichen Platz schaffen für jede Menge Ethno-Prints, Seventies-Kopfschmuck, Clogs und romantisch-verspielte Details, wie Volants, Rüschen, Spitze und Fransen.

©ZARA

©ZARA

Oberste Devise: Dezent aber (B)oho! Denn das tragbare Woodstock-Feeling fällt, anders als im legendären „Summer of Love“, wesentlich gemäßigter aus – weniger farbenfroh, nicht ganz so wallend und um einiges alltagstauglicher. Wer jetzt jedoch glaubt, dass die „Hippie-Light“-Variante deshalb mit weniger Boho-Glam daherkommt, kann sich in unserer Galerie gerne vom Gegenteil überzeugen!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!