Nach dem Hochzeitsantrag geht für viele Paare der Stress schon los. Es heißt jetzt: planen, planen und natürlich shoppen. Wer zum Tag aller Tage nicht nur das schönste Kleid, sondern auch den besten Teint haben möchte, sollte schon einige Wochen vor der Hochzeit etwas für seine Haut tun. Was das ist? Wir haben Pflege-Vorschläge für die baldige Braut!

VORBEREITUNGSPHASE

Um seine Haut wirklich optimal und nachhaltig schön(er) zu pflegen, braucht es Zeit. Ihr solltet sechs Monate einplanen, in denen die Haut von der Fachfrau im Kosmetikstudio und selbst daheim bearbeitet und verwöhnt wird. Wer seiner Haut nicht nur von außen Gutes tun möchte, kann durch gesunde Ernährung mit Beautyfoods einem schönen Teint nachhelfen. Vitamin A und C, Zink, Silizium, essentielle Omega3-Fettsäuren und essentielle Aminosäuren verhelfen der Haut zu einem gesunden Glow, Festigkeit und unterstützen bei der Zellerneuerung. Der Haut zuliebe solltet Ihr weniger fettiges Essen, Fast Food, Industrie-Zucker, Soft Drinks und Weizenmehl zu Euch nehmen. Auch Alkohol und Nikotin schaden dem Traum-Teint.

braut haut

©SanneBerg/iStock

BESUCH BEI DER KOSMETIKERIN

Zuerst braucht Ihr eine Bestandsaufnahme der Haut, um zu sehen, welche Probleme es gibt. Vielleicht habt Ihr Verhornungen, Narben, Unterlagerungen oder Entzündungen, die kompetent behandelt werden sollten. Die Kosmetikerin erstellt mit Euch einen individuellen Pflegeplan, definiert Eure Ziele – zum Beispiel „mehr Glow“, „keine Pickel mehr“ oder „weniger Falten“. In den nächsten Wochen gibt’s dann immer wieder Behandlungen wie Microdermabrasion, Fruchtsäure-Peeling oder Microneedling bei der Fachfrau. Sie gibt Euch aber zusätzliche Tipps für die Hautpflege zu Hause.

kosmetikerin

©Wavebreakmedia/iStock

TÄGLICHES TREATMENT

Zu Hause solltet Ihr Euch für die Hautpflege Zeit nehmen und einplanen. Besonders wichtig ist das allabendliche Abschminken. Achtet dabei auf eine gründliche Reinigung mit Produkten, die Eurem Hauttyp entsprechen. Nach der Reinigung solltet Ihr eine spezielle Nachtcreme auftragen, die die Haut über Nacht mit Nährstoffen versorgt.

WÖCHENTLICHE EXTRAPFLEGE

Je nach definiertem Wunsch für die perfekte Hochzeitshaut sollet Ihr einmal pro Woche ein Extra-Treatment einlegen. Bei unreiner und fettiger Haut empfehlen wir ein Dampfbad zur Gesichtsreinigung, um die Poren rein und frei zu halten. Trockener Haut tut eine Massage mit einem Gesichtsöl gut. Wer Öle nicht so gern mag, sollte ein Serum zur Feuchtigkeitspflege verwenden. Wer sich mehr Glow wünscht, kann – nach Absprache mit der Kosmetikerin – auch zu Hause mit fruchtsäurehaltigen Gesichtswassern arbeiten. Doch Vorsicht: Die Haut wird empfindlicher für Sonnenlicht. Ein guter Rat für alle Hauttypen: Einmal die Woche das Gesicht peelen, um es von abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien. Dann können auch die Pflegeprodukte wie zum Beispiel eine Gesichtsmaske besser eindringen und ihre Wirkung tun.

KURZ VOR KNAPP

Wenn’s nur noch zwei bis drei Wochen bis zur Hochzeit sind, wird es Zeit, bei der Kosmetikerin zu checken, wie sich die Haut entwickelt hat und die weitere Pflege gegebenenfalls zu intensivieren oder noch gezielter zu gestalten. Jetzt ist auch der richtige Zeitpunkt, um die Augenbrauen in Form zu bringen, die Wimpern zu verlängern oder zu verdichten. Wer sich von einer Visagistin schminken lassen möchte, sollte jetzt sein Probestyling haben, um – falls es nicht gefällt – nochmal den Stil zu ändern oder zu korrigieren.

braut make-up

©vivanity/iStock

NUR NOCH EINE WOCHE

Um der Haut jetzt noch mal einen richtigen Kick zu geben, raten wir zu einer Ampullen-Kur. Die Wirkstoffe der Ampullen sind hochkonzentriert und wirken sich sofort sichtbar positiv auf den Teint aus.

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Diät vor der Hochzeit? Wir sagen: „Nein, danke!“ https://www.beautypunk.com/hoert-mit-diaeten-vor-der-hochzeit-auf/
Brautkleider für schmale Budgets https://www.beautypunk.com/oh-happy-day-brautkleider-fuer-kleines-budget/
Das perfekte Brautkleid für jede Figur https://www.beautypunk.com/das-perfekte-brautkleid-fuer-jede-figur/

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!