Norwegerpullis halten uns nicht nur im Herbst/Winter 2018/19 mollig warm, sie heizen auch im Mix mit glamourösen Röcken das Trendbarometer ordentlich ein. Wir zeigen Euch unsere Lieblingskombis!

Wie verleiht man Fashion-Klassikern neuen Schwung und erdet gleichzeitig extravagante Trendteile? Ganz einfach, man kombiniert sie miteinander. Aktuelles Beispiel: der Norwegerpulli. Zwar passt der Strick-Klassiker hervorragend zur lässigen Jeans und coolen Boots. Spannender wird sein eher unaufgeregter Look jedoch mit femininen Röcken in Mini- oder Midi-Länge.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Prabal Gurung (@prabalgurung) am

UPGRADE, DOWNGRADE

Elegante Plissee-Röcke, auffällige Pailletten-Minis oder glänzende Metallic-Skirts machen den rustikalen Norwegerpullover ausgehfein. Umgekehrt sorgt er wiederum dafür, dass seine glamourösen Gegenspieler geerdet und somit alltagstauglich werden. Lust auf Styling-Vorschläge? Hier kommen unsere Lieblingskombis!

Stylingtipp Norwegerpullover

Pullover von MANGO, ca. 36 Euro | Rock von Bershka, ca. 36 Euro | Schuhe von MANGO, ca. 60 Euro | Ohrringe von ZARA, ca. 13 Euro

Stylingtipp Norwegerpullover

Pullover von ZARA, ca. 60 Euro | Rock von H&M, ca. 50 Euro | Ohrringe von ZARA, ca. 10 Euro | Boots von Hugo, ca. 300 Euro über aboutyou.de

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Seid Ihr dabei, Eure Herbstgarderobe aufzurüsten? Prima, dann solltet ihr jetzt unbedingt nach einer lässigen Alternative zu Woll-Mantel und Daunenjacke Ausschau halten – ein Cape zum Beispiel. Schwarz, tough und sexy – die Lederhose ist ein Klassiker mit Knackpo-Garantie und ein echtes Key-Piece für den Herbst. Wir zeigen Euch die neusten Modelle! Samt hat sich mittlerweile zum Liebling der Modeszene gemausert. Wir zeigen Euch, wie man den weichen Schimmerstoff in dieser Saison auf alltagstauglich trimmt!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!