Wir wollen immer die neuesten Beauty-Produkte im Schrank haben, die besten Cremes und die wirksamste Pflege für unsere Haut – wir vergessen jedoch oft, dass es gar nicht immer neu und teuer sein muss. Ein perfektes Beispiel ist die gute alte Vaseline. Vaseline ist eine echte Beauty-Waffe und sollte viel öfter zum Einsatz kommen. Wie? Das verrate ich Euch jetzt! Hier sind 8 Dinge, die Ihr über Vaseline wissen müsst.

PARFUMS DUFTEN LÄNGER MIT VASELINE

Wie lange ein Parfum präsent bleibt, ist davon abhängig wo Ihr ihn aufsprüht. Wichtig ist, dass diese Körperstellen gut durchblutet und dadurch wärmer sind. Unterhalb der Ohren, an den Innenseiten der Handgelenke oder auf dem Dekolleté entfaltet sich ein Parfum besonders gut. Jetzt kommt der Trick: Reibt diese Stellen vor dem Aufsprühen mit ein bisschen Vaseline ein. Die Fette in der Salbe binden Gerüche und machen sie so länger haltbar.

parfumVASELINE GEGEN RISSIGE FERSEN

Rissige Fersen und trockene Füße sind nicht schön anzusehen. Auch wenn jetzt der Herbst kommt und die FlipFlops im Schrank sind, sollten wir auf gepflegte Füße achten. Cremt Eure Füße vor dem Schlafengehen mit Vaseline ein und zieht dicke Socken darüber. Durch die Wärme kann die Salbe besser wirken und am nächsten Morgen sind Eure Füße weich und geschmeidig. Wiederholt dieses Abendritual ein paar Mal und Eure rissigen Fersen gehören bald der Vergangenheit an.

fuesseNÄGEL LACKIEREN MIT VASELINE

Schnell passiert es mal, dass wir beim Lackieren unserer Nägel über den Rand malen und dann mit Wattestäbchen und Nagellackentferner kleine Ausbesserungen machen müssen. Das muss mit Vaseline nicht sein! Einfach den Bereich um die Nägel vor dem Lackieren mit Vaseline einreiben. Wenn die Nägel trocken sind, könnt Ihr die überschüssige Farbe einfach zusammen mit der Vaseline abwischen. Einfacher geht’s doch nicht, oder?

Übrigens gilt das Prinzip auch beim Haarefärben. Tragt vor dem Färben eine dünne Schicht Vaseline rund um Euren Haaransatz im Gesicht auf. Hinterher könnt Ihr überschüssige Farbe oder Farbspritzer im Gesicht einfach wegwischen.

HILFE BEI SELBSTBRÄUNERFLECKEN

Der Selbstbräuner ist mal wieder an einigen Stellen ungleichmäßig geworden? Um das zu vermeiden, könnt Ihr raue und trockene Stellen vorher dünn mit Vaseline einreiben. Vor allem Ellenbogen, Knie oder Fuß- und Handgelenke sind oft von Selbstbräunerflecken betroffen.

EINFACH GLÄNZEND MIT VASELINE

Vaseline kann auch Euren Highlighter ersetzen und das auf ganz natürliche Weise. Tupft einfach ein bisschen Vaseline auf die Stellen, die Ihr hervorheben möchtet, und schon erstrahlt Eure Hat in einem cremigen Glanz.

gesichtDIY: LIPGLOSS SELBER MACHEN MIT VASELINE

Ihr habt eine schöne Lidschattenfarbe, den Ihr am liebsten auch auf den Lippen tragen würdet? Dann macht Euch den Lipgloss doch einfach selbst! Kauft Euch einen kleinen Tigel oder ein Döschen (erhältlich z.B. bei DM) und mischt Lidschatten und Vaseline miteinander. Die Farbintensität könnt Ihr selbst bestimmen.

lippenKLEBER ENTFERNEN

Für den dramatischen Auftritt tragen wir gerne mal falsche Wimpern. Am Ende des Abends solltet Ihr die Falsies aber auf keinen Fall einfach abreißen – die dünne, sensible Haut Eurer Augen wird es Euch danken. Nehmt ein Wattestäbchen mit Vaseline und tragt eine dünne Schicht auf die Wimpern auf. Nach ein paar Sekunden kann man die falschen Wimpern vorsichtig abstreifen.

PEELINGS MIT VASELINE

Für einen schönen Kussmund braucht man weiche und geschmeidige Lippen. Mit ein bisschen Zucker und Vaseline könnt Ihr Euch ein eigenes Lippen-Peeling zaubern. Aber nicht nur die Lippen, auch der ganze Körper kann mit Vaseline und braunem Zucker gescrubt werden.

peeling

Vaseline ist günstig und ein echter Allrounder in Sachen Beauty. Das Multitasking-Produkt vereint viele Cremes und Pflegeprodukten in einem und schafft damit Platz im Badezimmer. Viel Spaß beim Ausprobieren! 😉

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!