Das „Who is Who“ Hollywoods vertraut in Sachen Körperstraffung und Definition seit einiger Zeit dem Trendsport Ballett Fitness. Das intensive Workout besteht aus Elementen des klassischen Balletts kombiniert mit Cardio und gezielten Kraftübungen. Das Ballerina-Training sorgt für eine straffe Silhouette, eine gute Haltung und definierte Muskeln.

Yoga und Pilates sind aktuell dabei, ihren Stand als Fitness-Lieblinge zu verlieren, denn der neueste Trend für mehr Körperbeherrschung und einen straffen Body heißt Ballett. Das anstrengende und effektive Workout funktioniert nur mit dem eigenen Körpergewicht und setzt auf möglichst viele Wiederholungen und ein intensives Stretching. Es stärkt und dehnt die Muskeln und verbessert die Flexibilität des Körpers. Ziel der meisten Übungen ist es, Muskelgruppen zu trainieren, mit denen auch Ballerinas arbeiten – und das sorgt bekanntlich für einen schlanken und kraftvollen Körper.

ballett haltungTRAINIEREN WIE EINE PRIMA BALLERINA

Die fließenden Bewegungen der Übungen aktivieren zum einen die Schulter- und Brustmuskulatur und zum anderen die Po- und Beinmuskulatur. Eine gewisse Grundspannung ist erforderlich – daher spricht das Training auch die Bauch- und Rückenmuskulatur an. Die einzelnen Übungen setzen sich aus zwei Positionen zusammen, die für 20 bis 30 Sekunden wiederholt werden. Ballet-Vorkenntnisse braucht man dafür nicht.

Das Training erfordert Konzentration und Koordination – Arme und Beine werden gleichzeitig trainiert, das Ausbalancieren des Körpers gehört bei fast allen Übungen dazu. Die Kräftigung von Schultern, Armen und Rücken zeigt schnell eine Verbesserung der Körperspannung und -haltung, was im Alltag für mehr Selbstbewusstsein und einen aufrechten Gang sorgt.

DIE BESTEN ÜBUNGEN AUS DEM BALLETT-FITNESS

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Die eigene Körperform ist entscheidend, wenn man schnelle Ergebnisse sehen will. Wir schauen uns das mal genauer an und geben Euch Tipps, welche Bewegungen und Übungen besonders effektiv sind. Alle Bald-Mütter stellen sich die Frage: Was für Sport darf ich jetzt eigentlich bis wann noch machen? Wir erklären Euch, was Ihr beim Sport „zu zweit“ beachten müsst. Gesichtsgymnastik kann die Haut im Gesicht jung halten und die Muskeln trainieren.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!