Der „Do-It-Yourself“-Trend hält ungebrochen an. Selbermachen statt einfach nur Einkaufen lautet die Devise, der auch hierzulande eine immer größer werdende Fangemeinde folgt. Das Bedürfnis, auch fernab der Ernährung auf natürliche Produkte und nachhaltige Ideen zu setzen, wächst zunehmend. Rebecca Sullivan zeigt in ihrem Buch „Natürlich Leben – Die besten DIY-Rezepte für Dich und Dein Zuhause“, wie man viele Produkte für Haushalt und Körper aus natürlichen Zutaten ganz leicht selbst herstellt. Dabei verfolgt sie einen ganzheitlichen Ansatz und zeigt mit viel Leichtigkeit, dass ein nachhaltiger Lebensstil nicht nur gesund ist, sondern auch Spaß machen und Geld sparen kann.

Inspiriert vom Wissen ihrer Großmutter hat die Australierin Rebecca Sullivan mit viel Sachkenntnis und Erfindergeist DIY-Rezepte für einen rundum gesunden und nachhaltigen Lifestyle zusammengestellt. Ganz im Sinne des „Granny Skill Movements“, das sich zum Ziel setzt, die Kenntnisse und Fähigkeiten der älteren Generationen zu bewahren und weiterzugeben, orientiert sich Rebecca an altbekannten und naturbelassenen Zutaten bei ihren Rezepten.

Natuerlich LebenIn ihrem liebevoll gestalteten Handbuch „Natürlich leben“ zeigt sie, dass natürliche Produkte und nachhaltige Ideen nicht nur bei der Ernährung für ein Optimum an Wohlbefinden und Gesundheit sorgen. Auch im Haushalt, bei der Körperpflege und im Medizinschrank darf es ihrer Ansicht nach ein bisschen weniger Chemie sein. In ihrem Buch greift sie daher zwei große Kapitel auf: die ersten 100 Seiten beschäftigen sich mit Ideen rund um Haus & Heim, die restlichen knapp 70 Seiten mit Schönheit & Gesundheit. Schon beim ersten Durchblättern der Kapitel wird deutlich, dass neben den detaillierten Informationen und Rezepten, auch die Aufmachung des Buches einen hohen Stellenwert erhielt. Ganz- oder doppelseitige Bilder setzen den Inhalt perfekt in Szene und machen aus dem Handbuch einen echten Hingucker.

HAUS & HEIM

Der erste Teil des Buches liefert Ideen für den Haushalt, kulinarische Inspirationen sowie Tipps zum Thema Garten. So erfahren wir, wie Putzmittel aus simplen Zutaten wie Zitrone, Salz, Soda und Essig hergestellt werden können, ohne zu den handelsüblichen Chemiekeulen greifen zu müssen. Das Gleiche gilt auch für gute Tipps und leckere Rezepte für eine chemiefreie Küche, in der fast nichts weggeworfen wird. Wer gerne gärtnert wird sich in diesem Kapitel über Inspirationen freuen, wie auch ein kleiner Balkon zu einem urbanen Dschungel mit Salat- und Kräuterbeet wird oder wie man grüne Akzente in der Wohnung setzen kann.

Natuerlich Leben

Natuerlich Leben

Natuerlich LebenSCHÖN & GESUND

Im zweiten Teil von „Natürlich leben“ widmet sich Rebecca Sullivan den Unterkapiteln Körperpflege, Haare und Make-up sowie Heilmitteln. Mit ihren hilfreichen Tipps und einfachen Anleitungen wird schnell klar, dass es jede Menge Alternativen zu industriell hergestellten Produkten gibt und jeder selbst in der Hand hat, was er seinem Körper zuführt. Die Rezepte für Gesundheit und Schönheit sind frei von Chemikalien und Plastik, gesundheitlich völlig unbedenklich und sparen darüber hinaus noch Geld. Das Kapitel endet mit klassischen und teilweise jahrhundertalten Hausmitteln, die die Immunabwehr stärken können und eventuell das ein oder andere Medikament überflüssig machen – natürlich immer mit dem Hinweis, dass die Kräuterheilkunde zwar helfen kann, aber keineswegs ein Ersatz für lebenswichtige Medikamente ist.

Natuerlich Leben Natuerlich Leben Natuerlich LebenNatuerlich LebenFAZIT

Für mich als Beauty-Redakteurin war das letzte Kapitel am spannendsten. Ich habe bereits ein paar Rezepte ausprobiert (Körperbutter mit Macadamia-Öl und Vanille & Grüntee-Spirulina-Gesichtsmaske) und bin von dem Ergebnis begeistert. Die Rezepte sind gut erklärt, gespickt mit wertvollen Tipps, persönlichen Erfahrungswerten und einfach nachzumachen. Außerdem zeigt die DIY-Pflege, wie einfach es sein kann, auf Verpackungsmüll und chemische Zusätze zu verzichten – Stichwort „Zero Waste“. Einziger Nachteil: Gelegentlich sind die Zutaten etwas schwer zu bekommen, so dass man ein bisschen suchen muss.

Aber auch im ersten Teil gibt es für mich noch viel zu entdecken und auszuprobieren. Besonders der Verzicht auf Chemie bei Haushaltsreinigern interessiert mich sehr, denn da bietet Rebecca Sullivan eine große Auswahl an Alternativen.

Das Repertoire an Rezepten für die Küche ist wirklich groß, allerdings habe ich nicht erwartet, dass so viele Kochrezepte dabei sind. Basis-Anleitungen zur Herstellung von Butter, wie man Kräuter haltbar macht oder Lebensmittel besonders schonend einfriert, finde ich super. Rezepte für Currypasten, Schweinefleischpasteten oder Tomatensauce hätte ich nicht gebraucht und finde ich eher überflüssig in dem Buch.

Angebot
Natürlich leben: Die besten DIY-Rezepte für dich und dein Zuhause
5 Bewertungen
Natürlich leben: Die besten DIY-Rezepte für dich und dein Zuhause
  • Rebecca Sullivan
  • Herausgeber: Knesebeck
  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Ingesamt kann ich das Buch aber nur jedem empfehlen, der sich für einen gesunden und nachhaltigen Lifestyle interessiert. Außerdem sind die Ideen und Rezepte perfekt als individuelles und persönliches Geschenk.

Habt Ihr noch Fragen zu dem Buch? Stellt Eure Fragen einfach in den Kommentaren.

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Du suchst nach weiteren Büchern? Wie wäre es mit Lagom – Glücklich leben in BalanceBest of Interior – die Wohntrends 2018 oder Ratgeber für alle Lebenslagen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!