Wir haben ihn…den perfekten Stoff für heiße Tage: Leinen! Die Naturfaser ist atmungsaktiv, leicht, schnell trocknend, kühl auf der Haut und super trendy! 

Leinen wird aus den Fasern der Flachspflanze hergestellt und ist deshalb ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Die gewonnenen Fasern werden fein gewebt, sodass der Stoff leicht, glatt und qualitativ hochwertig wird. Bevor es von Baumwolle abgelöst wurde, war Leinen das führende Material im Textilbereich. Es ist strapazierfähig, hautfreundlich, schmutzunempfindlich, temperaturausgleichend, flusenfrei und auf natürliche Weise antibakteriell. Außerdem unterscheidet man zwischen Reinleinen und Halbleinen  – je höher der Leinen-Anteil im Gewebe, desto fester, edler und wertiger ist das Kleidungsstück. Halbleinen besteht aus zumindest 40% Leinen, gemischt mit Baumwolle.

leinen looks

© Mango

DIE SCHÖNSTEN LEINEN-LOOKS

Sein einstiges Öko-Image hat Leinen längst abgelegt und avanciert Sommer für Sommer zum absoluten Trendstoff der Streetstyle-Stars. Gerade wenn die Temperaturen steigen, man aber nicht zu viel Haut zeigen will oder darf, ist Leinen ideal. Ob als Rock, Kleid, Hose, Bluse oder Blazer, im Naturton, in Weiß, Hellblau, Rosé, Schwarz oder auch gemustert – Leinen kann entweder im All-Over-Look oder in Kombination zu Basics und aktuellen Trendteilen aus Denim oder Baumwolle getragen werden.

LEINEN IM OFFICE 
Eine stilvolle und  leichte Alternative zu klassischem Hosenanzug oder Kostüm sind Hosen und Blazer aus Leinen. Aber auch Kleider und Midi-Röcke aus der Naturfaser in Kombination mit einer fließenden Bluse oder einem weißen T-Shirt sind ideal und versprühen Sommer-Feeling ohne dabei unseriös zu wirken. Für einen besonders eleganten Look können Leinen-Teile mit spitzen Pumps und dezentem Schmuck kombiniert werden. Darf es etwas lässiger sein, sind auch Ballerinas, schicke Schnürer oder spitze Mules ideal. Was die Farbwahl angeht, so greift man im Office am besten zu Weiß, Naturtönen oder einem zarten Blau.

leinen im office

© Cotton Edits

LEINEN IM ALLTAG
Unkomplizierter könnte es wohl kaum zugehen: Romantische Kleider, asymmetrische Röcke, lässige Shorts oder Off-Shoulder-Tops aus Leinen sind die perfekten Begleiter für einen Shopping-Trip, einen Spaziergang im Park oder einen Tag am See. Kombiniert mit Sandalen, Keilsandaletten, Espadrilles, Mules, angesagten Korbtaschen und Accessoires im Boho-Look entsteht so ein fabelhafter Look, der bequem und stylisch ist.

leinen im alltag

© M&Co.

LEINEN AM ABEND
Raffinierte Schnitte und interessante Details ermöglichen es, Leinen auch problemlos als eleganten Look am Abend zu tragen. Figurbetonte Kleider und edle Jumpsuits aus Leinen sind wie gemacht für heiße Sommernächste und dabei trotzdem äußerst chic. Aber auch kurze Shorts und Mini-Röcke, die einem kurzen Blazer oder einem edlen Oberteil getragen werden, machen einiges her. Kombiniert mit zarten Stilettos oder eleganten Lace-ups sowie auffälligen Accessoires entsteht so der perfekte Party-Look.

leinen am abend

© Oasis

LEINEN PFLEGEN

Leinen sollte stets im Schonwaschgang und bei maximal 30 Grad gewaschen werden, da die Fasern nicht sehr scheuerfest sind. Flecken sollten vor dem Waschen mit einem entsprechenden Mittel vorbehandelt werden. Da das Material auch sehr leicht knittert, sollte es nach dem Waschen gut ausgeschüttelt und zum Trocknen flach auf einem Ständer ausgebreitet oder auf einem Bügel aufgehängt werden. Gebügelt werden kann bei hohen Temperaturen, allerdings mit Dampf oder dann, wenn der Stoff noch nicht komplett trocken ist.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Blusenkleider sind wahre Chamäleons und machen es uns leicht, zu jeder Zeit top gestylt das Haus zu verlassen. Außerdem haben wir ein paar tolle Stylingtricks parat, die nichts kosten, dafür aber der Garderobe einen ganz neuen Twist verleihen. Und dieses Schmucklabel ist perfekt für alle, die Schmuck mit einem ganz besonderen Charakter schätzen: Forgotaboutthename.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!