ausschnitt eines nmakramees

Für drinnen und draußen: Die schönsten Makramees für Eure Wände

Wenn es um coole Wanddekorationen geht, sind Makramees derzeit ganz vorne mit dabei. Kein Wunder, schließlich sind sie eine stylische Alternative zu gerahmten Bildern und Postern und bringen gemütliches Ethno-Flair an die Wände. Wir zeigen Euch die schönsten Schmuckstücke!

Wer auf der Suche nach neuen Einrichtungs- und Deko-Ideen für die eigenen vier Wände ist, muss heutzutage nichts weiter tun, als sich durch die Pinterest- und Instagram-Accounts von Style- und Interior-Bloggern klicken. Und wer dort einmal genauer hinschaut, dem fällt ein Trend derzeit ganz besonders auf: Makramees.

makramee im schlafzimmer an der decke hängend

@iStockphoto | Artjafara

MAKRAMEES FÜR DEN GEMÜTLICHEN ETHNO-STYLE

Bereits in den 70ern war die aus dem Orient stammende Knüpftechnik extrem beliebt. Jetzt erleben die Makramees als Blumenampeln, Quasten oder eben Wandbehänge ein Revival. Mit ihren schlichten Farben und natürlichen Materialien verschönern sie jede Wohnung. Langweilig wird es mit ihnen nie, dafür sorgen die verschiedenen Knüpfmaterialien und Techniken.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MODERN MACRAMÉ (@modernmacrame) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MODERN MACRAMÉ (@modernmacrame) am

DIY ODER SELBSTGEKAUFT?

Auf YouTube und Pinterest findet Ihr zahlreiche Anleitungen, wie Ihr Euer ganz eigenes Makramee erstellen könnt. Wer dafür nicht die Geduld hat, kann die hübschen Wandteppiche mittlerweile auch in zahlreichen Onlineshops zu durchaus erschwinglichen Preisen ergattern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Porâ Ité | Jimena (@pora_ite) am

Wir haben für Euch schon einmal eine kleine Vorauswahl getroffen – Ihr müsst die hübschen Makramees nur noch in Euren Warenkorb klicken. Happy Shopping!

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Coffee Table Books verleihen jeder Einrichtung im Handumdrehen das gewisse Etwas. Außerdem auch diese feinen Details. Wer mehr über einige der Bücher erfahren möchte, kann zum Beispiel unsere Rezension zu „Mode – Designer, Stile, Looks aus 150 Jahren“, sich das Buch „Beauty und Glamour“ zu Gemüte führen oder sich Inspirationen im Buch „Wohnen in Grün – Dekorieren und Stylen mit Pflanzen“ holen.

abbinder newsletter