Greenery ist die PANTONE®-Farbe des Jahres 2017. Der frische, gelbgrüne Farbton symbolisiert das Wiedererwachen der Natur im Frühling und ist ein Sinnbild für Neubeginn. Auch der heutige Lifestyle geht wieder ganz klar Richtung Ursprung und Natürlichkeit und passend dazu wird es auch in Sachen Dekotrends grün. Anstelle von teueren Wohnaccessoires aus Porzellan, Holz oder Beton wird immer häufiger mit Pflanzen dekoriert. 

Sich die Natur ins Haus zu holen, ist gerade in Städten zu einem großer Wohntrend geworden. Ob alte Holztische, selfmade-Regal aus Obstkisten, die Kräuterkästen auf der Fensterband in der Küche oder eben Grünpflanzen, die die Wohnung in eine Art urbanen Dschungel verwandeln und sie zu einem Zufluchtsort vor dem hochdigitalisiertem, schnelllebigen Alltag machen. Die Rede ist dabei aber nicht davon, zwei, drei Pflänzchen auf der Fensterbank dahinvegetieren zu lassen, sondern darum, Zimmerpflanzen wirklich als Teil der Inneneinrichtung zu betrachten und mit ihnen zu dekorieren und zu stylen.

wohnen-in-gruen-einrichtungsidee

WOHNEN IN GRÜN – DEKORIEREN UND STYLEN MIT PFLANZEN

In dem Buch Wohnen in Grün von den beiden Bloggern und Begründern der Urban Jungle Bloggers Igor Josifovic und Judith de Graaf geht es genau darum. Es ist eine Art Inspiration, Ideensammlung und Handbuch für alle, die mehr Pflanzen in ihr Haus bringen wollen.

wohnen-in-gruen

Ob Sukkulenten, Kakteen, Farne oder Palmen – Die unterschiedlichsten Zimmerpflanzen mit ihren vielfältigen Farben, Musterungen, Formen und Größen sind perfekt, um einen eigenen kleinen Indoor-Garten oder Urban Jungle zu kreieren. Sie können in bunten, kleinen Töpfen angeordnet das Sideboard zieren, in großzügigen Kübeln das Esszimmer in einen wunderschönen Garten verwandeln oder sogar in selbst gemachten Hängetöpfen als „grüne“ Kronleuchter von der Decke baumeln. Der Fantasie sind praktisch keine Grenzen gesetzt.

wohnen-in-gruen-deko-tipps-blick-ins-buch

Wohnen in Grün ist dabei keine komplizierte botanische Enzyklopädie, sondern ein Buch für jeden – Egal ob Anfänger oder Pflanzenexperte. Ein „grüner Daumen“ ist also nicht nötig, um einen eigenen kleinen Indoor-Garten oder Urban Jungle zu schaffen. Auf 176 Seiten führt das Buch den Leser durch fünf verschiedenen Wohnungen in den Niederlanden, Großbritannien, Frankreich, der Türkei und Deutschland und zeigt, wie schön, kreativ und teilweise sogar wirklich künstlerisch Pflanzen integriert und inszeniert werden können.

homestorie-wohnen-in-gruen

Neben den faszinierenden Homestories der Pflanzenliebhaber, liefert das Buch auch kreative DIY-Anleitungen für das Dekorieren und Stylen mit Pflanzen, zeigt die zehn beliebtesten Zimmerpflanzen in eigenen Pflanzenporträts und gibt wertvolle Pflegetipps für alle, die mehr Grün in ihr Leben bringen wollen.

blick-ins-buch-wohnen-in-gruen

Auch die Gestaltung des Buches spricht für sich: Das grüne Cover spring sofort ins Auge und die Fotos im Inneren wecken das Interesse erst recht – Schon beim Durchblättern entdeckt man jede Menge wunderschöner Pflanzenarrangements und interessante Einrichtungsideen.

wohnen-in-gruen-blick-ins-buch-info

Igor Josifovic von Happy Interior Blog und Judith de Graaff von JOELIX.com sind nicht nur Autoren des Buchs, sondern auch selbst Experten des grünen Wohnstils. 2013 gründeten sie die erste internationale Pflanzencommunity im Social Web namens Urban Jungle Bloggers an, die bereits über 1.200 Blogger aus der ganzen Welt vereint. Das Buch Wohnen in Grün sei wie eine „langersehnte Kaktusblüte“, schreiben die Autoren. Drei Jahre haben sie gemeinsam mit gleichgesinnten Pflanzenfreunden in ihrer Urban Jungle Bloggers-Community Inspiration gesammelt, um sie im Buchformat als „geballte grüne Kreativität“ zusammenzutragen. Seit September 2016 ist das Buch in deutscher und englischer Sprache erhältlich, zum Beispiel über Amazon für 29,95 Euro.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Welche Wohntrends noch aktuell sind, erfährst Du in unserem Überblick. Auch beim Schminken sorgt die richtige Umgebung für Wohlfühl-Momente – Deshalb sind Schminktische ein Must-have. Grün ist übrigens nicht nur schön, sondern auch gesund: Algen sind das neue Superfood.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!