geheimnisse franzoesinnen
Beauty-Tipps

Schönheitsgeheimnisse der Französinnen

Was ist eigentlich das Schönheitsgeheimnis der Französinnen? Ihre Attitüde? Ihr mystischer Chic? Ihr Look, der den Anschein macht, als bräuchten sie morgens nur 10 Minuten, um so perfekt und trotzdem natürlich auszusehen? Seit dem Buch „How to Be Parisian“ versuchen Frauen auf der ganze Welt das berühmte „Je ne sais quoi“ der Pariserinnen zu ergründen. Zeit, dass wir ein wenig Licht ins Dunkle zu bringen. Was sind die Schönheitsgeheimnisse der Französinnen?

Model Caroline de Maigret hat es in ihrem Buch „How to Be Parisian“ auf den Punkt gebracht: Der Unterschied zwischen Französinnen und allen anderen Frauen ist die Einstellung zu sich selbst. Sie lebt nach dem Prinzip „when you feel good, you always look good“ – eine nonchalante Einstellung, die sich nicht nach Schönheitsidealen, Make-up- und Beauty-Trends richtet, sondern nach dem eigenen Ich – eine Philosophie, die von Generation zu Generation weitergegeben wird.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Caroline de Maigret (@carolinedemaigret)

Pflege

Die Französinnen machen nicht jeden Beauty- und Make-up-Trend mit, sondern investieren in eine konsequente Pflege mit heimischen, hochwertigen Produkten, die auf natürlichen Rezepturen basieren. Sie halten sich an Altbewährtes: Die Tagespflege „Multi-Régénérante Jour“ von Clarins rangiert beispielsweise schon seit Jahrzehnten unter den Bestsellern des Labels. Französinnen bevorzugen sanfte Produkte, die nicht mit aggressiven Wirkstoffen vollgestopft sind und die natürliche Schutzbarriere der Haut angreifen. Stattdessen lieben sie Öle, die vor Feuchtigkeitsverlust schützen, die Widerstandsfähigkeit von Haut und Haar stärken und den Teint geschmeidig halten – eines der Schönheitsgeheimnisse, warum Französinnen noch im Alter eine jugendliche Ausstrahlung haben.

Werbung

Ein gepflegter Körper hat höchste Priorität: Ob gezielte Beauty-Behandlungen, Massagen, Mani- und Pediküre oder Detox-Kuren, das Körperpflege-Programm der Mesdames ist abwechslungsreich und manchmal kostspielig. Unglaubliche 2,2 Milliarden Euro geben Französinnen für ihre Hautpflege aus. Kein Wunder, dass so viele gute Kosmetikfirmen aus Frankreich kommen. Labels wie Caudalie, L’Occitane, Clarins oder Avené bieten genau die Pflege, auf die Französinnen vertrauen.

Französische Pflege aus der Apotheke

Viele Lieblings-Produkte aus dem französischen Beautycase entstammen aber auch den Pharmacies. Apotheken sind in Frankreich für ihre große Auswahl an hochwirksamen Produkten bekannt. Viele Klassiker der Hautpflege sind hier zuhause, die mit den Jahren zu wahren Kultprodukten avanciert sind. Darunter beispielsweise das bei Bloggern und Celebrities beliebte Bioderma Mizellenwasser oder das Caudalie Eau de Beauté.

Wer also demnächst einen Trip in die schöne Seine-Metropole macht, sollte den mit einem grünen Kreuz gekennzeichneten Apotheken einen Besuch abstatten. Deutsche Apotheken bieten aber mittlerweile auch ein großes Sortiment an französischen Beauty-Helfern an:

Affiliate

Werbung

Schönheitsgeheimnisse für Make-up und Haare

Auch das Make-up zeigt sich überraschend einfach. Bei den Französinnen gilt „Weniger ist mehr“. Dickes Make-up oder aufwendiges Contouring sucht man hier vergebens. Stattdessen werden lediglich die Vorzüge hervorgehoben. Betonte Augenbrauen und Highlighter sind die einzigen Beauty-Tricks, die eine Französin braucht, um ihre Gesichtszüge zu unterstreichen. Ein Muss: roter Lippenstift. Jede Französin hat in ihrer Handtasche einen Lippenstift in der sündigen Farbe. Lediglich beim Parfum darf dick aufgetragen werden. Schwere Aromen wie Kardamon, Koriander oder Zimt, aber auch Vanille, Patchouli oder Moschus sorgen für ein olfaktorisches Erlebnis und unterstreichen die Sinnlichkeit der Französinnen.

Affiliate

Was die Haare angeht, mögen es unsere frankophonen Nachbarinnen gerne wild und offen. „Undone“ lautet hier die Devise, was oftmals „an der Luft getrocknet“ bedeutet. Selten benutzen Französinnen einen Fön und stylen sich die Haare. Das bedeutet jedoch nicht, dass das Haar nicht gesund und glänzend sein sollte – ganz im Gegenteil!

Das interessiert Dich auch

Geschminkt ins Bett? Für die Französinnen ein No-Go! Sie wissen, dass eine gute Reinigungsroutine ausschlaggebend für einen jugendlichen und strahlenden Teint ist. Glänzende und gesunde Haare sind ebenfalls ein Muss. Mit Haar-Glossing erhalten die Haare ein seidiges Finish. 2017 müsst Ihr außerdem diese Make-up-Techniken kennen.

Titelbild: ©praetorianphoto on iStock