Wohnst du noch oder lebst du schon?“, was als Werbeslogan durch die Medien schallte, beinhaltet mehr Wahrheit als gedacht. Der skandinavische Wohnstil gehört nämlich zu den populärsten Einrichtungsstilen überhaupt. Er ist clean und minimalistisch, modern und ebenso nachhaltig, aber vor allem auch gemütlich.

Helles Holz, dezente Farben und klare Formen – der skandinavische Wohnstil ist bekannt für seine Leichtigkeit. Doch das schöne Wohnen in Skandinavien ist nicht nur eine Trendfrage, sondern eine Lebenseinstellung: Das Zuhause soll ein Rückzugsort sein, eine Oase der Erholung und deshalb auch besonders gemütlich. Das Schöne am Scandi Chic ist, dass es nicht viel braucht, damit die Gemütlichkeit einzieht.

© KatarzynaBialasiewicz

SO SETZT DU DEN SCANDI CHIC UM

MÖBEL & EINRICHTUNG
Neben dem klassischen Schalenstuhl, Sitzpuffs und filigranen Pendelleuchten sind auch runde Ess- und Beistelltische, Kommoden mit Holzfüßen, Regale in A-Form, Stuhlsessel oder 3-Sitzer mit hohen Armlehnen typisch für die skandinavische Einrichtung. Generell gilt: Minimalistisches und Gemütliches mischen! So kann der schlichte Schalenstuhl beispielsweise auf einem großen runden Wollteppich im Wohnzimmer stehen. Möbelstücke wie schlichte Kommoden oder Bücherregale, können mit kleinen Highlights, wie zum Beispiel farblich abgesetzten Schubladen, versehen werden. Wichtig ist, dass die Einrichtung nie überladen wirkt.

Sofa © TOM TAILOR, ca. 1.447 € über tom-tailor.com | Beistelltisch-Set © designbotschaft GmbH, ca. 99 € über designbotschaft.com | Hängeleuchte © Butlers, ca. 129 €, über butlers.com | Bodenvase aus Holz © Greenbop e.K., ca. 95 € über www.greenbop.de | XL Merino Wolldecke © desiary.de Fine living accessories, ca. 199 € über desiary.de | Glasvase © desiary.de Fine living accessories, ca. 50 € über desiary.de | Design-Poster © Photolini – CJ Quadrat GmbH, ca. 18 € über photolini.de

DEKO
Die größte Inspirationsquelle für den Scandi Chic ist die Natur: Neben Pflanzen und botanischen Prints sorgen Materialien wie Holz, Fell und Wolle sowie organische Formen für ein nordisches Wohnflair. Aber auch Elemente aus Kupfer oder Stahl können eingebraucht werden. Verschiedene Dekorationsartikel wie Körbe, flauschige Teppiche, Kissen mit großflächigen Formen, Plaids oder Strickdecken, runde Vasen, kleine Wandspiegel, Pendelleuchten oder schlichte Kerzenständer und minimalistische Windlichter verleihen Gemütlichkeit.

Stuhl © Butlers, ca. 90 € über butlers.de | Sideboard © designbotschaft GmbH, ca. 499 € über designbotschaft.com | Teppich © TOM TAILOR, ca. 40 € über tom-tailor.com | Korb © Butlers, ca. 25 € über butlers.de | Tischlampe © Ersting´s Family, ca. 13 € über ernstings-family.de | Fotorahmen © © Ersting´s Family, ca. 5 € über ernstings-family.de | Vase © Butlers, ca. 13 € über butlers.de | Gerahmtes Bild © Butlers, ca 10 € über butlers.de (coming soon)

FARBEN
Weiß dominiert ganz klar, aber auch dunkle Töne wie Schwarz oder Grau passen wunderbar zu dem skandinavischen Wohnstil, ebenso wie Naturfarben und Pastelltöne. Akzente sind selbstverständlich erlaubt und absolut willkommen – Knallfarben können vereinzelt und sparsam eingesetzt werden.

© KatarzynaBialasiewicz

TIPPS FÜR DAS BESONDERE HYGGE-GEFÜHL

  • Die Möbel müssen nicht einheitlich gewählt sein – das wirkt gemütlicher.
  • Gemusterte Textilien und Natur-Prints können mit zeitlosen Möbelstücken kombiniert werden.
  • Weiße Wandfarben sorgen für Licht, Frische und Leichtigkeit im Wohnzimmer.
  • Holzmöbel aus Birke, Kiefer, Eiche oder Esche verleihen dem Raum Wärme und symbolisieren die Verbundenheit zur Natur.

Sitzbank © Butlers, ca. 100 € über butlers.de | Teppich © TOM TAILOR, ca. 99 € über tom-tailor.com | Regal © einrichten-design.de, ca. 50 € über einrichten-design.de | Spiegel © H&M Home, ca. 20 € über hm.com | Korb © Butlers, ca. 17 € über butlers.de | Kissen © H&M Home, ca. 30 € über hm.com

JETZT SHOPPEN

Ob Möbel, Wohn-Accessoires oder Deko-Objekte – derzeit bieten viele (Online-)Shops die verschiedensten Produkte zum skandinavischen Wohnstil an. Wer seinem Zuhause auch einen nordischen Charme verleihen will, kann hier schon mal ein wenig stöbern:

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Außerdem stellen wir Dir die besten Interior-Trends für 2018 vor, zeigen welche Zimmerpflanzen besonders schön und dazu noch pflegeleicht sind und wie man kuschelige XXL-Decken stricken kann – ganz ohne Nadeln.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!