Nicht nur die Haut muss im Winter besonders gepflegt werden, auch die Haare brauchen mehr Aufmerksamkeit. Kälte und trockene Heizungsluft entziehen dem Haar Feuchtigkeit und machen es spröde, brüchig und trocken. Zeit, die Haarpflege-Routine um ein paar SOS-Booster zu erweitern!

Haare werden im Winter ziemlich gefordert: trockene Heizungsluft, kalte Temperaturen und das ständige Tragen von Mützen verlangen Haaren und Kopfhaut einiges ab. Reichhaltige Pflege-Booster bieten jetzt den perfekten Schutz und stärken das Haar bis in die Spitzen. Conditioner, Haarkuren und Intensiv-Masken mit pflanzlichen Ölen wie Argan-, Macadamianuss-, Aprikosenkern- oder Jojobaöl liefern dem pflegebedürftigen Haar wertvolle Lipide und damit die perfekte Mischung an Fett und Feuchtigkeit, die es jetzt braucht. Die reichhaltigen Produkte werden im Winter zum regelmäßigen Treatment. Das gilt auch für hochwertige Haareöle, die entweder ins handtuchtrockene Haar eingeknetet oder nach dem Föhnen in die Längen und Spitzen gegeben werden. Sie bilden einen schützenden Film um die beanspruchten Spitzen und beugen so Spliss und Haarbruch vor. Auch ideal für unterwegs!

Trockene Haare laden sich meist statisch auf und stehen dann aufgeplustert vom Kopf ab. Dieses Phänomen kommt vor allem im Herbst und Winter vor, wenn die Luft trocken ist. Retter in der Not sind Leave-In-Produkte mit Feuchtigkeitsspendern wie Sheabutter, Glycerin, Panthenol oder Seiden-Proteinen. Sie schenken dem Haar den ganzen Tag über Feuchtigkeit und schützen es vor äußeren Einflüssen.

DIESE PRODUKTE MACHEN WINTERDIENST

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Der gesamte Körper wird von einem biologischen Rhythmus, der inneren Uhr, gesteuert. Er regelt, wann die Haut Wirkstoffe am besten aufnimmt. Zucker macht sich nicht nur auf der Waage bemerkbar, sondern kann auch zusätzlich die Hautalterung beschleunigen. Im Fachjargon wird dieser Prozess Glykation genannt, die Verzuckerung der Gewebefasern. Die schützende Hautbarriere wird  im Winter durchlässiger und braucht dringend Pflege-Booster, die sie widerstandfähiger und winterfit machen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!