oelserum hautpflege

Das Beste aus zwei Welten: Öl-Seren

Sie sind halb Serum, halb Öl – die neue Generation der Beauty-Elixiere verbindet die hochdosierten und effektiven Wirkstoffe eines Serums mit den nährenden und feuchtigkeitsspendenden Vorzügen eines Gesichtsöls. Das Ergebnis ist ein „Super-Serum“, das die Haut intensiv pflegt und regeneriert.

Gesichtsseren gelten als die Elite der Gesichtspflege und sind echte Beauty-Booster in Sachen Anti-Aging. Die edlen Tropfen sind hochdosierte und effektive Durstlöscher für unsere Haut: Ob Falten, Pigmentstörungen, Trockenheit oder Elastizitätsverlust, Seren geben der Haut konzentrierte Pflege an den richtigen Stellen und gehören in jedes Badezimmer. Die hohe Wirkstoffdichte ist der Clou dieser flüssigen oder gelartigen Texturen. Sie ziehen schnell ein und dringen in die tieferen Hautschichten vor, wo Hyaluronsäure, Antioxidantien oder Peptide besonders gut wirken können.

oelserum gesicht

©kone/iStock

ÖL INS SERUM GIESSEN

Neben dem Serum avanciert aber auch ein anderes Multitalent zum Star im Beauty Case: Gesichtsöle sind die neuen Pflege-Lieblinge, die die Haut neben viel Feuchtigkeit, auch mit essentiellen Vitaminen und Nährstoffen versorgen sowie den Säureschutzfilm der Haut stärken. Sie verfeinern das Hautbild, nähren empfindliche Haut, verleihen ein samtiges Hautgefühl und sorgen für einen besonderen Glow. Zwei Schönmacher, die effektiver nicht sein können – außer man kombiniert sie!

Werbung

Öl-Seren vereinen die erstklassigen Aktivstoffe eines Serums mit den Vorzügen eines Gesichtsöls. Sie nähren, reparieren und regenerieren die Haut, bringen den Säureschutzmantel wieder ins Gleichgewicht, liefern Lipide und kompensieren verschiedene Mängel der Haut. Dabei eignet sich das Öl-Serum für alle Hauttypen: Trockene Haut profitiert von der nährenden Pflege, normale Haut brilliert mit einem strahlenden Glow, fettige Haut mit großen Poren wird verfeinert und reife Haut wird geglättet und intensiv regeneriert. Abends angewendet kann der Beauty-Booster die Regenerationszeit der Haut während der Nacht nutzen, um die Reparaturprozesse zu unterstützen. Doch das Öl-Serum überzeugt auch tagsüber, als Maske oder als Glow-Finish für’s Make-up: Die neuen Texturen ziehen schnell in die Haut ein und hinterlassen ein samtiges Gefühl.

DIESE ARTIKEL GEFALLEN DIR AUCH

Wassermelonen zählen zu unseren liebsten Sommer-Snacks. Jetzt macht sich die rote Frucht auch in der Hautpflege einen Namen. Kaktus-Extrakte gehören ebenfalls zu den aktuellen Schönmachern und geben modernen Pflegeprodukte einen echten Beauty-Kick. Lange Nacht gehabt? Damit man uns den fehlenden Schönheitsschlaf nicht ansieht, braucht die Haut morgens einen Frischekick.