Am 10. Mai ist Muttertag, und auch wenn wir unserer Mama natürlich das ganze Jahr gerne eine Freude machen, will sie vor allem an diesem Tag besonders beschenkt sein. Doch auch wenn die Klassiker Blumen, Kosmetik und Pralinen immer gut ankommen, haben wir noch ein paar weitere Geschenketipps aus den Kategorien Bücher, Deko und DIY für Euch gesammelt!

DO IT YOURSELF ZITRONEN-ZUCKER-HANDPEELING

Das brauchst du:

  • 250 g Zucker
  • 50-60 ml Olivenöl
  • 2 EL Zitronensaft
  • Abrieb von einer Zitrone
  • Weckglas

So wird’s gemacht:

  • Alle Zutaten mischen und in ein Weckglas geben.
  • Etiketten ausdrucken und aufkleben.
  • Einen Löffel oder ein Holzstäbchen (z.B. von einem Eis am Stiel) mit einer Schleife ans Glas binden.
peeling

©LightFieldStudios/iStock

LIEBEVOLL DEKORIERTES WECKGLAS

Wie wäre es mit einer kreativen Verpackung in Form eines Einweckglases? Darin könnt Ihr zum Beispiel Süßigkeiten, Gutscheine oder weitere Präsente verstecken.

Das brauchst du:

  • Ein Glas mit Schraubdeckel oder Weckglas
  • Dekoband
  • Süßigkeiten
  • Kosmetika oder Füllung nach Wunsch
  • Sprühlack

So wird’s gemacht:

  • Glas ausspülen, ggf. Etikett vom Glas ablösen (heißes Wasser oder Spülmaschine) und gut trocknen.
  • Deckel mit Sprühlack (Baumarkt) besprühen – am besten draußen, und gut trocknen lassen.
  • Glas befüllen.
  • Deckel zuschrauben.
  • Etiketten drucken und aufkleben.
  • Mit Schleife verzieren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von liebevollhandgemacht_tr (@liebevollhandgemacht_tr) am

DEKOELEMENT „LOVE“

Das brauchst du:

  • Dicken Draht
  • Drahtschneider
  • Dickes Wollgarn in der Farbe deiner Wahl
  • Flüssigkleber
  • ggf. schmales Holzbrett

So wird’s gemacht:

  • Den Draht in das Wort „Love“ oder „Mama“ formen.
  • Das Garn am Anfang befestigen und fest kleben.
  • Um den Draht wickeln.
  • Das Dekoelement kannst du nach Belieben auch mit Kunstblumen oder Perlen verzieren.
  • Mit Heißkleber auf dem Holzbrett befestigen oder solo aufstellen.

Für mehr Inspiration schaut mal hier.

SELBSTGEMACHTE BADEKUGELN

Das brauchst du:

  • 100 g Natron
  • 50 g Zitronensäure in Pulverform
  • 50 g Speisestärke
  • 40 ml Olivenöl
  • 15 Tropfen Rosenöl
  • wenige Tropfen rosafarbene Lebensmittelfarbe
  • verschließbare Plastikkugeln aus dem Bastelbedarf

So wird’s gemacht:

  • Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen.
  • Anschließend das Olivenöl, das Rosenöl und die Lebensmittelfarbe dazu geben.
  • Die Masse muss so lange verrührt werden, bis sie die Konsistenz von nassem Sand hat und die Farbe gleichmäßig verteilt ist.
  • Die Masse in die Kugelhälften geben und immer wieder fest in die Form drücken.
  • In beide Hälften jetzt den Badezusatz füllen und die Kugelhälften aufeinander drücken, sodass sich beide Teile miteinander verbinden.
  • Nach etwa 20 Minuten die Form vorsichtig öffnen und die Kugel herauslösen.
  • 24 Stunden lang trocknen lassen.
  • Luftdicht verpackt sind die Kugeln zwei Monate lang haltbar.
badebombe

©IrinaBort/iStock

BÜCHER

Eine Sammlung an Fragen, die wir vielleicht schon immer an unsere Mutter hatten, präsentiert im schönen Design. Eine tolle Idee für das nächste gemeinsame Glas Wein!

Mama, erzähl mal! | Elma van Vliet: Weil du besonders bist
720 Bewertungen
Mama, erzähl mal! | Elma van Vliet: Weil du besonders bist
  • 144 Seiten - 01.03.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Elma van Vliet (Herausgeber)

Deine Mutter hat ein Faible für Krimis und Thriller? Dann ist dieses Buch genau das richtige Geschenk am Muttertag!

Muttertag
51 Bewertungen
Muttertag
  • 496 Seiten - 14.10.2016 (Veröffentlichungsdatum) - Eichborn (Herausgeber)

„Essen, das glücklich macht“, verspricht das Kochbuch von Starkoch Jamie Oliver. Da kann doch eigentlich nichts mehr schiefgehen!

Jamies Wohlfühlküche: Essen, das glücklich macht
99 Bewertungen
Jamies Wohlfühlküche: Essen, das glücklich macht
  • 408 Seiten - 31.10.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Dorling Kindersley Verlag GmbH (Herausgeber)

Vor allem für frisch gebackene Mütter eine unterhaltsame Lektüre, in der sich alles um die „Mütter-Mafia“ in einer Vorstadt-Siedlung dreht

Die Mütter-Mafia: Roman
819 Bewertungen
Die Mütter-Mafia: Roman
  • 384 Seiten - 13.03.2014 (Veröffentlichungsdatum) - Lübbe (Herausgeber)

Ein Buch über die Widersprüchlichkeit von Muttergefühlen, das Mut macht und hoffentlich dazu ermuntert, nicht immer perfekt sein zu wollen und stattdessen über Belehrungen und Kritik zu stehen.

Muttergefühle. Gesamtausgabe.
184 Bewertungen
Muttergefühle. Gesamtausgabe.
  • 224 Seiten - 19.09.2011 (Veröffentlichungsdatum) - C. Bertelsmann Verlag (Herausgeber)

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Wenn der mütterliche oder großmütterliche Rat nicht mehr reicht, haben wir tolle Tipps für Ratgeberbücher von Frauen für Frauen. Gerade die Beziehung zu unserer Mutter ist oft eine ambivalente. Während man Gemeinsamkeiten oft abstreiten will, können diese auch eine Chance sein. Die Frage, ob man selbst Mutter werden will, ist für viele Frauen leider oft von Druck und Intoleranz geprägt. Damit muss Schluss sein!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!