Vorhang auf für einen der effektivsten Beauty-Inhaltsstoffe für einen ebenmäßigen, strahlenden Teint: Milchsäure. Sie zählt aktuell zu den Stars der Säuren und wird immer häufiger als Powerwirkstoff in der Hautpflege verwendet. Kein Wunder, denn die effiziente Säure wirkt gegen Pigmentflecken, Verhornungen, Akne und als Anti-Aging Booster. Die wichtigsten Facts

AHA-EFFEKT!

Milchsäure gehört zu den Alpha-Hydroxy-Säuren, auch AHA genannt, und reiht sich damit in die Riege wirkungsvoller Säuren wie Glykolsäure, Zitronensäure, Weinsäure oder Apfelsäure ein. Charakteristisch für AHAs ist ihre exfolierende Wirkung, die den Teint verfeinert und ausgleicht, die Kollagenbildung anregt und die Haut elastischer sowie ebenmäßiger macht. Der sanfte Peeling-Effekt ist insbesondere bei Pigmentflecken und Narben empfehlenswert.

Milchsäure wirkt sehr mild und geht deutlich sanfter mit der Haut um, als die meisten Säuren. Das macht sie vor allem für empfindliche und sensible Hauttypen interessant. Ihr milder Peeling-Effekt löst Verhornungen der oberen Hautschicht und verfeinert die Poren, sodass eine glatte, reine und ebenmäßige Haut zum Vorschein kommt.

NATÜRLICHER BESTANDTEIL DER HAUT

Da Milchsäure natürlicherweise im Hydro-Lipid-Film der Haut vorkommt, können Hautpflege-Produkte mit der AHA den Säureschutzmantel der Haut regulieren. Ein besonderer Benefit, denn so wird die Hautflora vor Umwelteinflüssen und schädlichen Mikroorganismen geschützt. Als natürlicher Bestandteil der Haut wird sie außerdem besonders gut aufgenommen und gelangt so auf schnellstem Weg in die Zellen. Hier hilft Milchsäure bei der Reparatur geschädigter Zellen und stimuliert ihre Neubildung. Außerdem ist sie ein wahrer Feuchtigkeits-Booster. Sie wirkt intensiv feuchtigkeitsspendend und sorgt dafür, dass die Haut länger hydratisiert bleibt. Ob als Peeling oder für die tägliche Hautpflege, die Konzentration an Milchsäure sollte einen Wert von 0,5 Prozent nicht überschreiten – besonders empfindliche Hauttypen könnten bei einer höheren Dosierung mit Reizungen reagieren.

DIE MILCH(SÄURE) MACHT’S

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Probiotische Hautpflege fördert eine gesunde Hautflora, beugt Faltenbildung vor, macht die Haut widerstandsfähiger und sorgt für mehr Feuchtigkeit. PHA-Säure gehört zu einer neuen Generation von Peeling-Inhaltsstoffen, die noch sanfter und schonender zur Haut ist als die bisher bekannten Säuren.  Manuka-Honig ist aktuell der neue Star der Hautpflege! Das flüssige Gold aus Neuseeland wird als Beauty-Booster für eine makellos weiche Haut gehandelt.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!