Schöne Haut mit Tee

Teatime: Gesichtsdampfbäder mit Tee

Tee macht schön! Aber nicht nur von Innen ist das älteste Heißgetränk der Welt ein wahres Multitalent, sondern auch von Außen eine Beauty-Waffe, die sogar luxuriösen Treatments Konkurrenz macht – Gesichtsdampfbäder mit Tee können nämlich das Hautbild verbessern, die Konturen straffen, Rötungen mindern und ganz nebenbei entspannend wirken. 

Celebrities, wie Topmodel Miranda Kerr, werden oft für ihre perfekte Haut beneidet. Kaum zu glauben, dass sie neben den besten Kosmetikerinnen und Make-up Artist auch auf ganz einfache Hausmittelchen schwören und ihre Haut regelmäßig mit verwöhnenden Gesichtsdampfbädern aus frischaufgebrühtem Tee verwöhnen. Das Home-Spa-Programm mit heißem Dampf öffnet die Poren und reinigt die Haut. Das Ergebnis: Ein sichtbar klares, pralles Hautbild und toller Glow! Außerdem ermöglichen Dampfbäder es, Pflegeprodukten anschließend besser in die Haut einzudringen und ihre Wirkung zu entfalten.

Diese Gesichtsdampfbäder mit Tee sorgen für schöne Haut

Wer viel Tee trinkt, weiß um die gesundheitsfördernde und schönmachende Wirkung der verschiedenen Teesorten. Grüner Tee kurbelt die Zellregeneration an und wirkt so gegen Fältchen. Ein Tee aus Birkenblättern kräftigt das Bindegewebe und mindert Cellulite. Jasmintee hat eine beruhigende Wirkung auf die Psyche und ein Tee mit Lavendel, Hopfen oder Melisse hilft beim Einschlafen. Auch als Gesichtsdampfbad jede Teesorte ihre eigene Wirkung.

Werbung

Grüner Tee

Die beliebteste Sorte für Gesichtsdampfbäder! Reich an Spurenelementen und Mineralien hat grüner Tee eine antioxidative und anregende Wirkung. Als Dampfbad lässt grüner Tee die Haut strahlender, praller und jugendlicher erscheinen. Außerdem soll grüner Tee auch die Immunaktivität der Haut erhöhen, bei Hautunreinheiten helfen und so ihren Gesamtzustand deutlich verbessern. Übrigens: Auch weißer Tee ist ein absoluter Jungbrunnen!

Kamillentee

Kamillentee ist vor allem wegen seiner entzündungshemmenden und beruhigenden Wirkung bekannt. Diese Eigenschaften kann man sich auch in der Gesichtspflege zunutze machen. Im Dampfbad entfaltet Kamillentee eine antibakterielle und hautberuhigende Wirkung und  wirkt wahre Wunder bei Hautunreinheiten, Irritationen und Rötungen. Die Haut wird beruhigt und wunderbar geschmeidig. Übrigens: Auch Melisse, Salbei und Thymian haben eine beruhigende Wirkung auf die Haut, während Gänseblümchentee zusätzlich Hautunreinheiten bekämpft.

Hagebuttentee

Trockener Haut und feinen Fältchen wird mit einem Dampfbad aus Hagebuttentee der Kampf angesagt. Die Hagebutte stecken nämlich voller Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien, die den Regenerationsprozess der Haut unterstützen, Kollagenaufbau fördern und der Haut Feuchtigkeit spenden. Trockenheitsfältchen werden gemildert und das Hautbild erscheint glatter und ebenmäßiger.

So funktioniert ein Gesichtsdampfbad mit Tee

Reinige Dein Gesicht zunächst gründlich und befreie es so von Make-up und Schmutz. Koche anschließend (am besten gefiltertes Wasser) im Wasserkocher oder Topf und gieße es anschließend in eine große Schüssel (ideal wäre eine Glasschüssel). Füge dem Wasser nun losen Tee oder alternativ Teebeutel hinzu. Beuge Dein Gesicht nun ca. 15 bis 20 cm über die Schüssel, sodass du den Dampf gut spürst, es aber nicht zu heiß wird. Bedecke mit einem großen Handtuch Kopf, Schultern und die dampfende Schüssel, sodass kein Dampf nach außen entweichen kann. Entspann Dich in dieser Position für ungefähr fünf bis zehn Minuten. Nach dem Dampfbad solltest Du Dein Gesicht kurz mit klarem Wasser abwaschen und gut abtrocknen. Anschließend kann eine feuchtigkeitsspendende Pflege auftragen werden.

Das interessiert Dich auch

Die Natur hat unserer Haut die beste Pflege zu bieten, deshalb sind auch natürliche Beauty-Öle besonders beliebt. Mehr dazu gibt es hier: Rosehip Oil: Die Schönheit liegt im Kern der Hagebutten. Ätherische Öle haben eine heilende und gesundheitsfördernde Wirkung auf Körper und Seele. Mehr zur Aromatherapie gibt es in unserem 1×1 der ätherischen Öle. Auch Avocados sind wahre Beauty-Booster, die sowohl von Innen als auch von Außen wirken: Warum Avocado ein Superfood ist.

Titelbild: