Hoodies und Sweats sind in diesem Herbst die heimlichen Favoriten der Designer und High-Street Brands. Von authentisch bis feminin, mit Logos, plakativen Prints und lauten Schriftzügen – die Auswahl ist aktuell so groß wie nie. Wir zeigen Euch die 5 schönsten Trends der Saison!

Der Sommer hat es in diesem Jahr gut mit uns gemeint, und gerne könnte die Schönwetter-Saison ewig so weitergehen. Doch realistisch gesehen, sind die letzten Sommertage längst gezählt, und das unbeständige Herbstwetter sitzt uns bereits im Nacken. Doch das ist noch lange kein Grund, den Kopf hängen zu lassen, denn auch die kommende Saison hat ihre schönen Seiten – vor allem aus modischer Sicht. „Comfy Styling“ steht auf dem Programm. In der Hauptrolle: Lässige Sweats und Hoodies.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von No:34 (@no34style) am

FEMININE SWEATER

Ein voluminöser Ärmel hier, eine Raffung da – neue Formen und Details trimmen die Sweats in der kommenden Saison auf feminin und sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Das sollte selbst diejenigen überzeugen, die ihr Sweats bislang nur auf der heimischen Couch getragen haben. In Kombination mit eleganten Gegenspielern, werden die femininen Shirts nämlich sogar Office-tauglich!

TURTLE NECK

Zum Herbst sind sie genau unsere Kragenweite: Basic-Sweatshirts mit Turtle Neck. Mit ihrem dezenten Stehkragen halten sie uns nicht nur bei Wind und Wetter die Hälse warm, sondern versprühen auch angesagtes 90s Flair.

PRINT SWEATER

Ist das Kunst, oder kann man das anziehen? Beides. Denn abstrakte Muster, Foto-Prints und lässige Graffiti-Kunst fallen jetzt aus dem musealen Rahmen und halten Einzug in unseren Kleiderschrank. Das Schöne ist: Über das weitere Styling muss man sich keine großen Gedanken machen, denn die plakativen Prints sind echte Einzelgänger und folgen ausschließlich der Devise „weniger ist mehr“. Die optimalen Kombinationspartner halten sich demnach dezent zurück und zeigen sich schlicht und monochrom.

SLOGAN SHIRTS

Auch im Herbst dürfen wir uns gerne wieder ein bisschen wortkarg zeigen und das Kommando lautstarken Sweats übergeben, die mit plakativen Botschaften von feministischen Parolen über die Hommage an die Lieblingsserie oder weltbeste Berliner Dönerbude „Mustafa´s Gemüse-Kebap“ bis hin zum (witzigen) Plädoyer im wahrsten Sinne des Wortes ein echtes Fashion-Statement setzen.

HOODIES

Lässige, übergroße Kapuzenpullover mausern sich aktuell zum echten Fashion-Allrounder. Ob in XL-Version als Kleid, zur Skinny-Jeans oder im Stilbruch zur Bundfaltenhose oder zum Pencil Skirt  getragen, bieten die kuscheligen Pullis unzählige, stilvolle Kombinationsmöglichkeiten. Doch aufgepasst, der Grad zwischen lässig und nachlässig ist schmal, deshalb sollten die Hoodies nicht zu Jogging-Pants und Sneakern getragen werden!

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Karos bleiben auch im Herbst/Winter 2018 Trend! Zu Glencheck-Mänteln und Vichy-Blusen gesellt sich jetzt eine ebenso hübsche Karo-Alternative: Das HahnentrittmusterWeiße Stiefeletten und Booties haben dem Trash und alten Klischees den Kampf angesagt und machen sich in dieser Saison bereit für einen Imagewechsel! Auch in Sachen Haar-Accessoires gilt: Die 90er sind zurück. Wir verraten Euch, welche Trendteile unseren Haaren in der neuen Saison den nötigen Halt geben.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!