Während sich das Mode-Karussell Runde um Runde weiter dreht und dabei die ausgeklügeltsten Fashion-Hypes die ein oder andere Runde mit drehen, sind die wahren Keypieces in Eurem Kleiderschrank wohl die Klassiker. Verlässliche Styling-Partner, die nicht nur mit immer neuer Raffinesse geschneidert werden, sondern durch modische Makeover auch neu zu entdecken sind. Für maximales Selbstbewusstsein setzen wir nun auf Oversize-Blazer.

GIRL BOSS

Heute sollte hoffentlich niemand mehr meinen, der Blazer sei ein konservatives Spießer-Signum. Der Blazer vereint alles, was es zum Power Dressing deluxe braucht. Er verleiht Euch direkt eine selbstbewusste Ausstrahlung und versprüht Girl Boss Attitüde. Schulterpolster und XXL-Volumen unterstreichen diesen Effekt und sorgen für einen beeindruckenden Auftritt, der vor allem eines ist: Lässig!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tine Andrea (@tineandreaa) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Leonie Hanne (@leoniehanne) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JOSEFINE H. J (@josefinehj) am

DRESS FOR SUCCESS: WIE STYLE ICH DEN OVERSIZE BLAZER?

Bevor es bitterkalt wird, ist der Oversize-Blazer noch ziemlich gut als Jackenersatz tragbar. Für ein überzeugendes Styling könnt ihr natürlich die weite Schnittführung des Oversize-Blazer aufnehmen und mit Culottes zu ebenso fließender Silhouette greifen. Besonders spannend wird Euer Look jedoch dann, wenn ihr den maskulinen Charme des kastigen Oversize-Blazer mit Kleidungsstücken kombiniert, die vor allem Weiblichkeit ausdrücken. Dazu zeigen sich feminine Fashion-Pieces wie schmale Pencil-Skirts oder Skinny Jeans als ideale Komplizen im Kleiderschrank.

Affiliate

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von (@livia_auer) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nathalie Helgerud (@nathaliehelgerud) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

ETWAS FEMININER BITTE?

Den Look rund um Euren Oversize-Blazer solltet ihr mit soviel Überzeugung und Power tragen, wie er sich selbst von Haus aus definiert. Wenn ihr Euch mit dem androgynen Schnitt nicht wohl fühlt oder das Outfit gern femininer akzentuieren möchtet, könnt ihr mit einem (breiten) Gürtel prima Eure Taille betonen und die wuchtige Linie zurücknehmen.

Ihr wollt Euch erstmal ausprobieren? Dann geht doch mal in Papas Kleiderschrank auf Streifzug gehen oder schmeißt den Blazer vom Boyfriend über. Aber: Ein Investment lohnt sich mit Blick auf die Trendprognosen für 2020 definitiv, denn Blazer mit Big Shoulders bleiben hoch im Kurs!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Street Style Stars (@streetstylestars) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hege Aurelie Badendyck (@hegeaurelie) am

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Eine weitere unschlagbare Stylingformel im Herbst lautet Pluderhose + Stiefel. Inspiration gefällig? Den Oversize-Blazer von Papa zu erben ist Musik in den Ohren aller Fashionistas, die Nachhaltigkeit nicht ausser Acht lassen wollen. Doch wenn ihr noch nicht für den kommenden Winter gewappnet seid: Thokkthokk setzt auf Kapok statt Daune! Und wenn Eure Klassiker im Kleiderschrank einen Neuzugang gebrauchen können, zeigen wir Euch, welche Luxury Fashion Investments sich wirklich lohnen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!