In Eurem Kleiderschrank stapeln sich Pullover, Blusen, Sweatshirts und Rollis, aber Euch fehlt die Idee, wie Ihr sie kombinieren könnt? Wir hätten da einen Vorschlag: übereinander!

Rolli unter dem Hemd – in den späten 70ern war das die Trend-Kombi schlechthin. In den letzten Jahren hingegen konnte man das Styling bestenfalls beim Serien-Nerd Howard Wolowitz aus „The Big Bang Theory“ spotten. Bis jetzt, denn ein Blick auf die internationalen Laufstege verrät: der Streberlook wird wieder salonfähig.

Rollkragenpullover Layering

©ZARA

ROLLI ALS FASHION-STATEMENT

Ob Rollkragenpullover unter Hemd, Bluse, Strickpullover oder Sweatshirt – das Sweater-Layering funktioniert immer dann, wenn das „Doppel“ entweder farblich aufeinander abgestimmt ist, oder wenn eine der Farben neutral (in Schwarz, Beige, Hellgrau oder Creme) gehalten wird. Der Rollkragenpullover sollte grundsätzlich feinmaschig sein, während das „Obendrüber“ gerne robuster daherkommen darf. Styling-Inspiration gefällig? Bitteschön:

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Mit den aktuellen Trend-Mänteln ist das Untendrunter gar nicht mehr so entscheidend. Ist der neue Lieblings-Mantel erst einmal gefunden, kommt die Inspiration für das restliche Outfit ganz von selbst. Wir helfen Euch auf die Sprünge und stellen Euch die Trend-Pieces der neuen Saison vor! Damit auch Ihr für den nächsten Fashion-Talk bestens gerüstet seid, erklären wir Euch jetzt die wichtigsten Schuh-Begriffe der Herbst/Winter-Saison 2018/19. Ein Blick auf die Pantone-Farbpalette der neuesten Farbtrends für Herbst/Winter 2018 zeigt: Jetzt ist alles erlaubt. Das sind die schönsten Farben für den Herbst!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!