Der Sommer steht für bunte Farben. Wer die nicht gerne mag, muss nicht verzweifeln. Schwarz, Grau, Olive und Dunkelblau sehen – richtig kombiniert – super aus und gar nicht winterlich. Hier kommen unsere Stylingtipps!

In der kalten Jahreszeit greifen die meisten von uns zu dunklen Farben. Dann werfen wir die schwarze Daunenjacke über oder tragen die dunkelgraue Jeans. Während sich die einen schon im Frühling darauf freuen, sich in den Geschäften mit leuchtenden Candy Colors eindecken zu können, lieben die anderen die dunklen Styles. Auf Schwarz, Grau und Co müsst Ihr aber auch an heißen Tagen nicht verzichten, solange Ihr diese richtig kombiniert. Wie Ihr dunkle Farben im Sommer tragt, verraten wir Euch mit diesen Stylingtipps:

COOLE KONTRASTE MIT SCHWARZ

Black is beautiful – und das auch im Sommer. Möchtet Ihr bei über 30 Grad Schwarz tragen, solltet Ihr auf eine fließende Qualität achten, damit Ihr nicht ins Schwitzen kommt. Eine gute Idee sind Leinenkleider oder Blusen aus leichter Viskose. In Kombi mit knalligen Tönen kommt Schwarz gut zur Geltung. Greift zu einer bunten Hose im floralen Muster und tragt ein schwarzes Top dazu.

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Minimal Streetstyle (@minimalstreetstyle) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Linda Tol (@lindatol_) am

Affiliate

EDLER MODISCHER MITSPIELER: GRAU

Grau wirkt edel. In einem grauen Etuikleid zeigen wir uns selbstbewusst und unaufgeregt und der graue Plisseerock vereint Verspieltheit mit Eleganz. Toll zur Geltung kommt Grau in Verbindung mit Pastelltönen. Dann werden Hellgrau und Rosé zu einem unschlagbaren Team – ebenso wie Dunkelgrau und Mint. Wenn Ihr möchtet, könnt Ihr Euch im Allover-Grau-Look stylen und diesen mit einem farbigen Accessoire wie einer roten Tasche pimpen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Minimal Streetstyle (@minimalstreetstyle) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ANINE BING (@aninebing) am

Affiliate

NATÜRLICH UND AUTHENTISCH: KHAKI

Khaki besticht mit seiner Natürlichkeit und ist ein echter Allrounder. Wir tragen Chinos in dem sanften Farbton oder greifen zu einem ruhigen Hemdblusenkleid in Khaki. Dabei ist die Farbe ein echtes Kombiwunder: Sie passt zu ebenso dezenten Farben wie Creme oder Braun, macht aber auch im Mix mit Gelb oder Pink eine gute Figur. Tragt etwa eine Carmenbluse in Khaki und lasst ein leuchtendes Top herausblitzen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Minimal Streetstyle (@minimalstreetstyle) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Minimal Streetstyle (@minimalstreetstyle) am

Affiliate

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Der Sommer naht: Wenn Ihr wissen möchtet, welcher Rockschnitt Euch am besten steht, erfahrt Ihr es in unserem „Von Mini bis Maxi“-Guide. Außerdem geben wir Euch ein paarTipps für ein gelungenes Styling im Sommer mit an die Hand. Wer nun Lust auf die neue Mode bekommen, aber nicht ausreichend Platz im Kleiderschrank hat: So leicht gelingt das Ausmisten.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!