Schmink-Tipps für Brillenträgerinnen

Egal ob übergroße Nerd-Brille oder ein dezentes Modell, Brillen sind ein Trend-Accessoire. Doch was das Augen-Make-up angeht, haben es Brillenträgerinnen nicht immer leicht. Je nachdem ob man weit- oder kurzsichtig ist, wirken die Augen durch die Brillengläser optisch entweder vergrößert oder verkleinert. 

Doch nicht nur bei der Stärke der Brillengläser, auch in Sachen Gestell gilt es Einiges zu beachten. Wir erklären Euch, worauf ihr als Brillenträgerinnen beim Schminken achten solltet.

Werbung
Beautypunk_banner
© iStock.com/ cokacoka

© iStock.com/ cokacoka

Augenbrauen in Form zupfen
Gut definierte Augenbrauen sind das A und O. Da Brillen die Aufmerksamkeit bekanntlich auf die Augen lenken, sollten die Augenbrauen stets in Form sein. Überflüssige Härchen sollten regelmäßig weggezupft werden. So sehen die Augenbrauen gepflegter aus. Lücken können mit einem Augenbrauenstift oder -puder aufgefüllt werden. Übrigens sollten die Augenbrauen immer ganz zu sehen sein und nicht von der Brille verdeckt werden. Das sorgt für einen wachen Blick. Tipps für die perfekten Augenbrauen haben wir hier für Euch.

Concealer gegen Schatten
Leider werfen Brillengestelle oft zusätzliche Schatten auf das Gesicht. Diese Schatten lassen sich, genau wie Augenringe, mit einem Concealer abdecken. Verteilt den Concealer fächerförmig unter den Augen und zieht in leicht nach unten. Dann nur noch gut verblenden und fertig.

Schmink-Tipps für Weitsichtige
Brillengläser für Weitsichtige wirken wie eine Lupe und vergrößern die Augen optisch. Damit die Augen nicht unnatürlich groß wirken, solltet ihr mit dunklerem, mattem Lidschatten arbeiten und Eyeliner benutzen. Mit einem Lidstrich bekommen Eure Augen einen Rahmen und erscheinen nicht mehr zu vergrößert. Mit Mascara solltet ihr allerdings sparsam umgehen und darauf achten, sauber zu arbeiten.

Schmink-Tipps für Kurzsichtige
Brillengläser für Kurzsichtige lassen die Augen kleiner erscheinen. Um dem entgegenzuwirken, solltet ihr zu hellem Lidschatten, gerne auch in Pastellfarben, greifen. Helle Farben öffnen die Augen optisch. Deshalb solltet ihr auch auf starke Lidstriche in dunklen Farben verzichten. Stattdessen könnt ihr Eure Augen aber kräftig tuschen und zuvor mit einer Wimpernzange arbeiten. So wirkt der Blick wacher und die Augen größer.

Generell sollte das Augen-Make-up bei Brillenträgerinnen dezent gehalten werden. Auf kräftige Farben solltet ihr also besser verzichten. Brillen ziehen sowieso schon viel Aufmerksamkeit auf sich, vor allem solche, mit einem großen Gestell. Stattdessen könnt ihr bei den Lippen Farbe bekennen. Knallige Lippen bilden ein tolles Gegenstück zu auffälligen Brillen.