sommer-jogging
Workout-Pflege

Joggen im Sommer – Aber nur mit der richtigen Pflege!

Joggen ist ein Volkssport und eine der beliebtesten Trendsportarten in Deutschland. Allein hierzulande laufen rund 18 Millionen Menschen regelmäßig ihre Runden. Joggen bietet die Chance für ein perfektes Workout und bringt das Herz-Kreislauf-System in Schwung. Insbesondere das Laufen an der frischen Luft macht sich auch optisch bemerkbar. Läufer haben oft einfach eine gesündere Ausstrahlung. Damit das so bleibt, ist eine gute Pflege während und nach dem Joggen wichtig.

Ausstrahlung

Joggen ist nicht nur gut für die Fitness, der Ausdauersport sorgt auch für einen schönen Glow. Durch die Bewegung – am besten an der frischen Luft – wird die Durchblutung der Gesichtshaut erhöht. Damit verbessert sich die Aufnahme von Sauerstoff, was sich wiederum positiv auf die Zellregeneration und -erneuerung auswirkt und den Teint umgehend rosiger aussehen lässt. Man sagt sogar, dass Joggen das biologische Alter senken soll, und das nicht nur rein optisch.

ausstrahlung joggen

©CoffeeAndMilk on iStock

Sport und Make-up verträgt sich nicht

Bevor man ins Schwitzen kommt, sollte die Haut gründlich gereinigt und von Make-up, Puder und Rouge befreit werden. Der Grund ist einfach: Während des Laufens öffnen sich die Schweiß- und Talgporen, um die Haut zu kühlen. Sind die Schweißporen durch Make-up verstopft, kann der Körper keinen Wärmeausgleich vornehmen. Die Haut kann nicht atmen und der Schweiß kann nicht nach außen abtransportiert werden. Geschminkte Frauen kann man oftmals an ihrem rot erhitzen Kopf erkennen, da die körpereigene Klimaanlage nicht funktioniert.

Für das schnelle Abschminken am Abend sorgen milde Mizellenwasser oder Abschminktücher. Morgens reicht ein Spritzer Wasser, um erfrischt in die Laufschuhe zu steigen.

Sonnenschutz nicht vergessen

Wichtigste Grundregel bei Sportarten im Freien: Sonnenschutz auftragen. Durch die erhöhte Durchblutung der Haut bemerkt man einen Sonnenbrand meist erst dann, wenn es bereits zu spät ist. Beim Laufen empfehlen sich spezielle Sportgele, die auch auf feuchte Haut aufgetragen werden können, wasserfest und transparent sind und beim Schwitzen nicht in die Augen laufen.

sonnenschutz joggen

©Dimensions on iStock

Nach dem Laufen

Nach dem Laufen ist die gut durchblutete Haut besonders aufnahmefähig für wertvolle Anti-Aging-Treatments und Seren. Das ist auch wichtig, denn nach dem schweißtreibenden Workout braucht die Haut Feuchtigkeit. Durch den Schweiß werden wichtige Mineralien und Salze ausgeschieden, die der Haut jetzt wieder zugeführt werden müssen. Hautpflege-Produkte mit Urea, Milchsäure oder Glycerin binden Feuchtigkeit und helfen den Wasserverlust der Haut wieder auszugleichen. Kühlende After-Sun-Pflege, nicht fettende Sprays oder Gele sind durch ihr leichtes Hautgefühl eine gute Alternative zu fetthaltigen Cremes.

Das interessiert Dich auch

Die eigene Körperform ist entscheidend, wenn man schnelle Ergebnisse sehen will. Wir schauen uns das mal genauer an und geben Euch Tipps, welche Bewegungen und Übungen besonders effektiv sind.  Leider kommt Bewegung gerade im Büroalltag viel zu kurz. Die Lösung lautet: Office Workout! Neuester Fitness-Trend: Ballett-Fitness.

Titelbild: ©CoffeeAndMilk on iStock