An kuscheligen Pullovern führt im Herbst und Winter kein Weg vorbei – sie sind super gemütlich und halten uns warm. Dass die Strickteile dabei nicht nur ihren Zweck erfüllen, sondern auch jedes Mal mit neuen Styles überzeugen, macht sie umso begehrter. Nach Schleifen und Rüschen erobern jetzt Pullover mit bunten Bommeln unsere Herzen. 

Pompons kannte man bislang nur von grobgestrickten Bommel-Mützen, bis man sie im Sommer plötzlich auch an Sandalen, Taschen, Hüten und Schmuck fand. Dass sie ihren Weg auch auf unser liebstes Winterkleidungsstück finden, was also nur noch eine Frage der Zeit. Die bunten, flauschigen Kugeln verleihen jedem Pullover einen gewissen It-Piece-Charakter. Dabei können die Bommel-Pullover sowohl in dezenten Farben, als auch super bunt und mit gewissem Boho-Charme daher kommen und damit selbst den tristesten Wintertagen buntes Leben einhauchen.

1.) Pullover mit kleinen bunten Bommeln von Zara, ca. 40 € | 2.) Grauer Pullover mit Bommeln von © Bershka, ca. 25 € | 3.) Gestreifter Pullover mit bunten Bommeln von © Zara, ca. 46 €

Da Pullover mit Bommeln sehr verspielt wirken und man in Sachen Styling natürlich nicht wie ein Clown auf einem Kindergeburtstag aussehen möchte, sollte das restliche Outfit dezent gehalten werden – auf bunte Farben und wilde Muster also besser verzichten und stattdessen auf Klassiker in gedeckten Tönen setzen. Außerdem gilt: Bommel lassen den Oberkörper voluminöser wirken, zumal die aktuellen Pullover-Modelle ohnehin eher weit geschnitten sind. Deshalb sollte man schmal geschnittene Unterteile wählen – Skinny-Jeans, schmale Röcke oder locker fallende Marlene-Hosen sind eine gute Wahl. Mit einem schmalen schicken Gürtel lassen sich besonders weit geschnittene Pullover aber auch taillieren. Tipp: Oversize Pullover extra noch eine Nummer größer kaufen und als Kleid tragen, zum Beispiel zu Overknee-Stiefeln.

Werbung

DO-IT-YOURSELF
Einen Pullover mit Bommeln kann man übrigens auch einfach selber machen. Dafür fertigt ihr zunächst aus Wolle in der Farbe Eurer Wahl Bommel und befestigt diese dann an einem schlichten Strickpullover. Wie das geht, seht Ihr in diesem Tutorial:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Noch eine Möglichkeit, die süßen Flauschebälle herzustellen? Mithilfe einer Gabel! Wie das geht, seht ihr hier:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Welche Pullover-Modelle sonst noch angesagt sind, zeigen wir Euch HIER und verraten außerdem, was den Norweger-Pulli so beliebt macht. Außerdem: Das sind die aktuellen Trend-Stiefel.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!