blur creme
Weichzeichner für das Gesicht

Photoshop aus der Tube: Blur-Creme

Müder Teint, große Poren, kleine Fältchen? Dann seid Ihr Kandidaten für den Liebling der Beauty-Szene: die Blur-Creme. Im Englischen bedeutet „to blur“ so viel wie „verwischen“ und genau das macht der clevere Beauty-Helfer. Der Weichzeichner-Effekt lässt den Teint um Jahre jünger wirken!

Eine Blur-Creme oder ein -Serum füllt hauchfein die Poren und Fältchen auf, während es dabei weich und geschmeidig bleibt. Die Haut-Perfektionierer „verwischen“ bzw. kaschieren Unebenheiten und lassen den Teint makellos erscheinen. Für den Weichzeichner-Effekt und den zart strahlenden Schimmer sind lichtreflektierende Mikropartikel verantwortlich. So bilden Blur-Produkte die ideale Grundlage für den No-Make-up-Look.

Blur-Cremes gibt es auch mit hautpflegenden Wirkstoffen, die z. B. Feuchtigkeit binden und bei regelmäßiger Anwendung langfristig das Hautbild verbessern. Kurz gesagt: Eine Blur-Creme darf in Eurem Bad nicht fehlen!

Werbung

Neben Cremes und Seren gibt’s den Weichzeichner auch als praktischen Stick, der gezielt da aufgetragen werden, wo man ihn braucht.

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Ob großer oder kleiner Busen, im Sommer zeigen wir gerne etwas Dekolleté. Für einen verführerischen und schön gepflegten Busen sorgt die passende Dekolleté-Pflege. Ob Fältchen, Unreinheiten oder Narben, dank neuer Materialien und Technologien wirken Skincare Patches besser denn je. Fruchtsäure können wir jetzt auch für den Körper anwenden und damit – im Idealfall – eine makellose und weiche Haut zaubern.

Titelbild: ©Dziana Hasanbekava on Pexels

Werbung