Gesichtspflege ist für uns Frauen ein wichtiges Thema. Die meisten unseres Geschlechts pflegen sich gerne, interessieren sich für Beauty-Trends und neue Produkte, um die Haut gesund, frisch und straff zu halten. Doch im oftmals stressigen Alltag reduzieren wir die Hautpflege auf ein Minimum. Reinigen ist ein Muss – das wissen wir, dann schnell eine Tagescreme oder ein Serum für die Nacht aufgetragen: that’s it. Doch aktuell, nach dem Winter, braucht die Haut eine Extraportion Pflege, damit sie wieder gut durchfeuchtet ist und der gesunde Glow zum Vorschein kommt. Masken sind eine gute Wahl, die Haut reichhaltig und nachhaltig mit Nährstoffen zu versorgen, die sie braucht. Dabei sind – das geben wir gerne zu – Crememasken zwar sehr effektiv, aber auch zeitaufwendig. Deutlich einfacher ist das Handling von Tuchmasken oder – ganz neu auf dem Markt – Hydrogel-Masken.

DER NEUE HYPE UMS HYDROGEL

Hydrogel-Masken sind, so wie auch die Sheet-Masken, zum einmaligen Gebrauch in Sachets verpackt und zum Auflegen auf das Gesicht bereits vorgeformt. Der wesentliche Unterschied zu den Tuchmasken ist das Material: Hydrogel-Masken sind aus hauchdünnem Silikon gefertigt, das Wirkstoffe besser speichern und an die Haut abgeben kann als Sheet-Masken. Das erhöht die Pflege-Power um 50 Prozent – so berichten die Beauty-Unternehmen.

schöne frau mit augenmasken

©kobrin_photo/iStock

FÜR GESICHT, AUGEN UND LIPPEN

Als Hydrogel-Masken-Junkie kann ich Euch sagen: Die Masken sind super. Varianten mit Hyaluronsäure durchfeuchten die Haut intensiv und man spürt sofort Frische und eine durchfeuchtete Haut, die weniger spannt. Neben Hyaluronsäure wird Hydrogel auch mit anderen Wirkstoffen angereichert, die z. B. die Haut beruhigen und Rötungen abmildern können. Auch Anti-Age-Helfer sind in das Gel eingeschleust, um die Haut straffer und praller zu machen. Das hat sich besonders bei den Hydrogel-Pads für die Augenpartie bewährt. Klasse sind auch Gel-Masken für die Lippen: Die Wirkstoffe ziehen sofort ein, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen, wie es oft bei balsamischen Lippen-Treatments der Fall ist.

MORGENS KÜHL, ABENDS WARM?!

Hydrogel-Masken sind ideal für alle, die es schnell und praktisch mögen. Wer sich aber einen wahren Wellness-Moment gönnen möchte, kann die Masken im Kühlschrank kühlen – das gibt einen besonderen Frischekick am Morgen. Als Alternative für den Abend könnt Ihr die Maske zwei Minuten vor Gebrauch in warmem Wasser auf eine angenehme Temperatur bringen. Legt man die Maske nun auf, entspannt sich die Gesichtsmuskulatur und die Poren der Haut öffnen sich.

Besonders intensiv wird das Treatment, wenn Ihr mit einem Gesichtsroller sanft über die Maske rollt und so die Wirkstoffaufnahme unterstützt.

Mein Fazit: Hydrogel-Masken für Gesicht, Augenpartie und Lippen sind das neue Must-have im Beautyprogramm!

DAS KÖNNTE EUCH AUCH GEFALLEN

Strahlend schöne Haut für den Sommer? Die idealen Komplizen für einen Beauty-Boost par excellence: Ampullen. Die traditionelle Zaubernuss (Hamamelis) erlebt dieses Jahr ein beeindruckendes Comeback als Wirkstoff. Die britische Make-up-Artistin Sara Hill hat den jüngsten Beauty-Trend für 2019 ins Leben gerufen: Yoga Skin.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!