Nach Aktivkohle-Masken, die Schmutz wie ein Magnet anziehen sollen, wird es jetzt wirklich magnetisch: Innovative Magnet-Masken erobern jetzt die Badezimmer. Der neue Beauty-Trend ist von der Magnetforschung inspiriert und soll die Haut porentief reinigen und für ein pralleres, strahlenderes Hautbild sorgen.

Statt mit Tonerde oder Aktivkohle verwöhnen wir unser Gesicht jetzt mit Magnet-Masken. Die Wundermasken sollen nicht nur besonders effektiv sein, sie versprechen auch jede Menge Spaß bei der Anwendung. Die Maske auf Eisenbasis kommt mit einem kleinen Magneten, der die Textur nach der Einwirkest einfach von der Haut zieht.

©e.l.f. Cosmetics

Die elektromagnetische Wechselwirkung zieht beim Lösen der Maske Schmutz, Talg und Schadstoffe aus der Haut – ganz ohne Reibung bzw. Reizung – und verbessert die Durchblutung. Gleichzeitig ist die Maske mit Super-Aktivstoffen für das Gesicht angereichert: Peptide sorgen für eine straffe und pralle Haut, helfen bei der Zellregeneration und hemmen Entzündungen, während Antioxidantien freie Radikale abfangen und eine vorzeitige Hautalterung verhindern. Der Vorteil: alle Pflegestoffe bleiben durch das sanfte Ablösen auf der Haut und werden nicht abgewaschen.

Die cremige Maske wird mit einem Spachtel für fünf bis zehn Minuten auf die Haut aufgetragen, bevor sie anschließend mithilfe des Magneten abgezogen wird. Die Maske hinterlässt einen leichten Ölfilm, der in die Haut einmassiert wird und sie mit Feuchtigkeit versorgt. Mittlerweile enthalten auch Sheet Masks Magnet-Partikel, die die Haut reinigen, sie entgiften und sie zum Strahlen bringen.

MAGISCH MAGNETISCH

DAS GEFÄLLT DIR AUCH

Layering, das Schichten von Produkten,  spielt bei einer effektiven Gesichtspflege eine wichtige Rolle. Doch einige Inhaltsstoffe können sich in ihrer Wirkung gegenseitig beeinflussen und sollten nicht kombiniert werden. In Sachen Hautpflege gibt es Vokabeln, die einem zwar immer wieder über den Weg laufen, die man aber kaum richtig erklären kann. Wir haben uns ein paar Begriffe des Beauty-Fachjargons mal genauer angesehen. Die perfekte Foundation für trockene Haut darf den Teint nicht austrocknen, sollte lang anhaltend Feuchtigkeit spenden und für einen gesunden Glow sorgen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!