Die steigende Nachfrage nach dem „Perfect Fit“ in Sachen Make-up beantworten kluge Brands mit Customized Beauty – dekorative Kosmetik, die sich den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen anpasst. Besonders beliebt sind clevere Make-up Drops, die die Lieblings-Foundation oder Tagescreme aufhellen oder abdunkeln – perfekt, um uns den Übergang zwischen den Jahreszeiten zu erleichtern.

DROP IT LIKE IT’S HOT

Eine Make-up-Nuance zu finden, die dem eigenen Hautton wirklich treu ist, ist wie die Suche nach der perfekten Jeans – müßig. Customized Beauty erleichtert uns die Suche nach der passenden Farbe und gibt uns mit den sogenannten „Make-up Drops“ korrigierende Fluids an die Hand, die die Lieblings-Foundation individuell farblich anpassen. Denn je nach Bräune oder Jahreszeit, kann das gewohnte Make-up schnell zu hell oder zu dunkel werden.

foundation farbe

©melecis/iStock

Make-up Drops sind hochkonzentrierte Pigmente, die in die Foundation oder Tagescreme gemischt werden und sie so farblich an den aktuellen Teint anpassen. Keine Frage, dass vor allem sehr helle und dunkle Hauttypen von diesem Trend profitieren. Denn obwohl man meinen sollte, dass die Farbpaletten in Parfümerien und Drogerien mehr zu bieten haben sollten, wird oft nur der durchschnittliche Hauttyp bedient.

BENEFITS

Davon abgesehen, sind die flüssigen Drops eine günstigere Alternative zum Kauf zweier Foundations, die man in der Übergangszeit zusammenmixen kann. Insbesondere, wenn man ein hochpreisiges Make-up benutzt. Doch die Mixer haben noch einen weiteren Vorteil: Wer die perfekte Foundation gefunden hat, möchte ungern von ihr abweichen und zum Jahreszeitenwechsel auf ein anderes Produkt umsteigen. Mit den Make-up-Drops wird die Foundation ganzjährig tragbar und schont den Geldbeutel.

make-up beauty

©anneleven/iStock

HOW TO

Die kleinen hochkonzentrierte Wundertropfen werden auf dem Handrücken, einer Palette oder einer anderen Unterlage mit der Foundation oder Tagescreme gemischt. Die Pigmente sollten vorsichtig dosiert werden, da die Farbe schnell intensiv werden kann. Mit wenigen Tropfen tastet man sich zu dem perfekten Mischverhältnis vor. Wer sich nicht sicher ist: Ein Farbtest am Kinn zeigt, ob der richtige Ton getroffen wurde.

DAS GEFÄLLT DIR AUCH

Habt Ihr die Beauty-Uhr schon von Sommer auf Herbst/Winter gedreht? Feuchtigkeit spendende Formulierungen sind jetzt ein unerlässlicher Begleiter im Herbst! Wer auf dickflüssige Foundations verzichten möchte, aber der Haut eine Extraportion Pflege geben will, greift zu Serum-Foundations.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!