augenbrauen
Geht das?

Künstliche Wimpern sorgen für perfekte Augenbrauen

Dass kräftige Brauen nach wie vor Trend sind, zeigten nicht zuletzt die Looks der Runways. Die Natürlichkeit der Augenbrauen steht weiterhin im Fokus: buschig, gepflegt und nur leicht in Form gebracht. Wer nicht von Natur aus mit dichtem Haarwuchs gesegnet ist, kann mit Brow-Pens, Brow-Puder oder Brow-Mascara nachhelfen. Aber es geht noch natürlicher: Künstliche Wimpern formen täuschend echt aussehende Augenbrauen!

Als Rahmen für das Gesicht zählen Augenbrauen zu den wichtigsten Gesichtsmerkmalen und sind der Schlüssel zu einem makellosen Look. Mit Pudern, getönten Brauengelen oder Eyebrow Pencils können die Brauen natürlich betont und modelliert werden. Einziger Nachteil: Die zusätzliche Verdichtung wird aufgemalt. Bei genauerem Hinsehen kann das schnell künstlich aussehen.

Werbung
Beautypunk_banner

Augenbrauen-Extensions

Um den künstlichen Effekt zu umgehen, bieten Profis Eyebrow Extensions an. Ähnlich wie bei Wimpern-Extensions, werden auch hier einzelne synthetische Härchen von der Kosmetikerin präzise an die natürlichen Brauenhaare angeklebt. Das Ergebnis hält ca. zwei Wochen und sollte dann aufgefüllt werden. Zugegeben, das erste Auffüllen und die anschließenden Refills sind eine kostspielige Angelegenheit im Kosmetikstudio.

Fake Lashes als Augenbrauenersatz

Die Basis für die neuen Brauen sind herkömmliche falsche Wimpern, die man in der Drogerie oder Parfümerie erhält. Mit einer Schere werden die feinen Härchen vom Wimpernband getrennt und mit einer Pinzette und etwas Wimpernkleber an die Brauen angebracht. Mit ein bisschen Fingerspitzengefühl und Übung sind die falschen Brauen in wenigen Minuten angebracht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sherry Maldonado (@sherrymaldonado)

Die künstlichen Wimpern sind eine gute Alternative zu den Extensions der Kosmetikerin, auch wenn ihre Haltbarkeit kürzer ist. Verzichtet man auf Wasser, ölhaltige Reinigungs- und Pflegeprodukte, können die „neuen“ Brauen ca. 2-3 Tage halten.

Übrigens: Für helle Hauttypen mit hellen Augenbrauen ist diese Methode allerdings nicht geeignet, weil künstliche Wimpern meist schwarz oder dunkelbraun sind.

Das interessiert Dich auch

Du möchtest lieber auf Hormone verzichten und suchst natürliche Wimpernseren? Verdichtete Wimpern, mehr Volumen und Länge, gezielte Definition – Mascarasbürsten sorgen für individuelle Augenblicke. Welche Bürste kreiert welchen Effekt? Eine Wimpernkranzverdichtung lässt die Härchen optisch voller erscheinen und intensiviert den Blick– und das rund um die Uhr!

Titelbild: ©iStock