Was tun wir Frauen nicht alles, um noch gepflegter, noch strahlender und noch schöner auszusehen. Zu diesem Zweck kommen immer neue, innovative Beauty-Helfer auf den Markt. Doch es müssen nicht immer die neuesten und teuersten Produkte sein, wenn es auch kostengünstige Varianten gibt, die sanft zur Haut sind und sehr viel drauf haben. Wir stellen vor – Babypuder! 

Es kostet fast nichts, duftet angenehm und was dem zarten Babypo gut tut, kann uns ja wohl auch nicht schaden. Wir haben uns mal schlau gemacht, was man mit Babypuder Gutes für unsere Schönheit tun kann und stellen Euch einige einfache Hacks vor.

© laartist, iStock.com

© laartist, iStock.com

Wow-Wimpern dank Babypuder
Ja, wir alle träumen von lange, dichten Wimpern, die den Atem rauben. Es gibt so einige Tricks, mit denen die Wimpern perfekt werden und Babypuder gehört dazu. Um die Wimpern zu verdichten und zu verlängern, tragt zunächst eine Schicht Eurer Mascara auf, gebt anschließend ein wenig Babypuder mit Hilfe eines Wattestäbchens auf Eure Wimpern und tuscht sie nochmal. Das Ergebnis: die feinen Puderpartikel verdichten und verlängern die Wimpern.

wimpern-babypuder

Babypuder statt Trockenshampoo
Wir kennen es alle: manchmal hat man einfach keine Zeit zum Haare waschen. Da greift man gerne mal zu einem Trockenshampoo. Aber auch dafür gibt es eine Alternative und die nennt sich? Natürlich Babypuder! Massiert ein wenig Babypuder in die Ansätze und kämmt das Haar anschließend gut durch. Der fettige Ansatz verschwindet und Eure Haare sehen frischer aus. Achtet aber darauf, dass keine Rückstände mehr zu sehen sind. Besonders bei dunklen Haaren kann der Ansatz sonst heller wirken.

Noch mehr Babypuder ins Haar
Auf teure Volumenpuder könnt ihr ab Sofort verzichten. Babypuder tuts nämlich auch und mindestens genauso gut! Verreibt dafür einfach eine kleine Menge in Euren Handflächen und fahrt damit durchs frisch gewaschene Haar. Das Haar bekommt mehr Volumen, Struktur und lässt sich leichter frisieren. Wie aber auch schon als Trockenshampoo-Ersatz, sollte das Babypuder sparsam eingesetzt werden.

Babypuder gegen Pickel
Babypuder ist bekannt für seine entzündungshemmende Wirkung. Deshalb lässt es sich wunderbar bei lästigen Pickeln anwenden. Tragt dazu abends auf das gereinigte Gesicht einfach etwas Babypuder mit einem Pinsel oder Wattestäbchen auf. Das Puder lindert, dank dem Inhaltsstoff Zink, die Entzündung.

baby-puder

Mit Babypuder zum Matt-Finish
Anstelle eines Setting Powders, könnt ihr für einen matten Make-up Look auch Babypuder verwenden. Nachdem ihr Euer Make-up aufgetragen habt, gebt ihr einfach noch etwa Babypuder drüber. Das Puder saugt überschüssigen Talg auf und verleiht dem Make-up zusätzlich noch Haltbarkeit. Achtung: Wirklich nur eine ganz dünne Schicht Puder verwendet, sonst sieht es schnell sehr unschön aus.

Schweißfrei mit Babypuder
Schwitzen ist zwar eine wichtige Körperfunktion, kann aber unangenehm sein, vor allem wenn sichtbare Flecken entstehen. Babypuder ist bekannt dafür, dass es zuverlässig Feuchtigkeit aufsaugt, somit hilft es auch bei Schweiß. Trocknet Euch nach dem Duschen gut ab und bestäubt die nötigen Stellen mit Babypuder. Ihr könnt es auch komplett als Deo-Ersatz verwenden. Wem das aber aufgrund von möglicher Geruchsentstehung zu unsicher ist, kann das Babypuder auch nach dem Deodorieren benutzen. Wartet nur kurz ab, bis Euer Deo vollständig getrocknet ist und bestäubt die Achseln anschließend mit dem Puder. Gegen Schweißfüße könnt ihr das Puder auch direkt in die Socken oder Schuhe geben.

Babypuder für zarte Haut nach der Rasur
Wenn die Haut nach der Rasur gereizt ist und zu kleinen Pickelchen neigt, ist dies meist die Folge davon, dass sich die Haarwurzeln entzünden. Bestäubt die rasierten Stellen mit Babypuder. Es wirkt nicht nur entzündungshemmend, sondern sorgt auch für ein angenehmes Hautgefühl.

rasur-baby-puder

Ja, Babypuder scheint ein echtes Allround-Talent in Sachen Beauty-Helfer zu sein. Übrigens ist Vaseline auch so ein Geheimtipp. Kennt ihr noch mehr Beauty-Hacks mit einfachen Mitteln?

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!