Bald heißt es wieder: Bye-bye Sommerkleider! Gut so. Denn dann dürfen wir uns endlich in die neuen Herbst-Modelle schmeißen. Wir zeigen Euch die schönsten Kleider-Trends für die kommende Saison!

ANIMAL PRINTS

Ob Zebra, Schlange oder Leo – animalische Styles sind ein alteingesessener Dauerbrenner und in diesem Herbst ein riesengroßes Thema, das auch vor Kleidern keinen Halt macht! Um den Wild-Style etwas zu „zähmen“, kombiniert man beispielsweise Midi- oder Maxikleider mit Leo-Print mit lässigen Sneakern oder coolen Combat Boots. Das bringt die Raubtierflecken weg von der mondänen Wildkatze und hin zum lässigen Streetstyle-Kätzchen!

Stylingtipp Kleid mit Animal Print

Kleid von MANGO, ca. 80 Euro | Stiefelette von ZARA, ca. 70 Euro | Creolen von ZARA, ca. 10 Euro

HEMDBLUSENKLEIDER

In der kommenden Saison haben auch sie ihren ganz großen Auftritt: Hemdblusenkleider. Und manch eine wird sich fragen: Hemdblusenkleider? Ist das nicht die typische Office-Uniform und alles andere, als lässig? Und überhaupt – waren sie nicht schon immer ein wenig bieder und obendrein mit einem extrem hohen Gähn-Faktor behaftet? Nö. Zumindest nicht mit dem richtigen Styling! Richtig cool werden sie nämlich im Mix mit derben Boots. Wer sich dann noch eine Gürteltasche um die Taille schnallt, ist auf dem besten Weg, den Trend-Olymp zu bezwingen.

Stylingtipp Hemdblusenkleid

Kleid von Gestuz, ca. 290 Euro über Nelly.de | Boots von Bronx, ca. 150 Euro über Nelly.de | Ohrhänger von Caï , ca. 45 Euro

LEDERKLEIDER

Lust auf Leder? Kommt sofort. Denn jetzt tauchen auch Lederkleider wieder auf der modischen Bildfläche auf. Aber aufgepasst: Ein Minikleid aus Leder ist eine Ansage! Dafür braucht es eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein und ein stilsicheres Händchen. In Sachen Styling gilt: Cool statt sexy. Bedeutet: Tagsüber unterm Kleid eine schwarze, blickdichte Strumpfhose tragen! Über dem Kleid einen Maxi-Wollmantel. Auch dazu passen hervorragend derbe Schnürstiefel oder feminine Stiefeletten!

Stylingtipp Lederkleid

Kleid von STAND, Preis auf Anfrage | Boots con ZARA, ca. 80 Euro | Ohrringe von ZARA, ca. 10 Euro

FLOWER PRINTS

Dunkle Tage, miese Laune? Von wegen. Die ultimative Geheimwaffe gegen den Winter-Blues: Flower-Prints. Von Einzel- über Streublüten im Retro-Look bis hin zum opulenten Blumen-Bouquet – mit Blumenprints holen wir uns – zumindest textil – ein Stück vom Sommer zurück. „Dark Florals“ ist die herbsttaugliche Variante der floralen Muster; sie punktet mit einer zurückhaltenden Farbpalette auf meist dunklem Untergrund. Dazu passen weiße Boots und Stiefeletten oder schlichte Cowboystiefel.

Stylingtipp Blumenkleider

Kleid von Weekday, ca. 50 Euro über weekday.de | Boots von Dune, ca. 175 Euro | Tasche von ZARA, ca. 30 Euro

STRICKKLEIDER

Was ist besser, als kuschelige Wollpullis an kalten und verregneten Herbsttagen? Ganz klar: Strickkleider. Sie bringen uns nicht nur ganz lässig auf Wohlfühltemperatur, sondern sehen auch noch extrem stylisch aus. Jetzt angesagt: Monochrome Modelle in Maxilänge in Kombination mit Cowboy- oder Combat-Boots. Statement-Gürtel oder Gürteltaschen sorgen für einen zusätzlichen Eyecatcher!

Stylingtipp Strickkleid

Strickkleid von H&M, ca. 30 Euro | Gürtel von Primark, ca. 4 Euro | Schuhe von Farina Opoku, ca. 190 Euro | Creolen von Caï , ca. 50 Euro

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Was sind eigentlich Artsy Heels, sind Ugly Sneaker wirklich hässlich, und warum reden alle von Slouchy Boots? Damit auch Ihr für den nächsten Fashion-Talk bestens gerüstet seid, erklären wir Euch jetzt die wichtigsten Schuh-Begriffe der Herbst/Winter-Saison 2018/19. Ein Blick auf die Pantone-Farbpalette der neuesten Farbtrends für Herbst/Winter 2018 zeigt: Jetzt ist alles erlaubt. Das sind die schönsten Farben für den Herbst! Frage: Was zieht Frau zwischen Restsommer und Herbst-Anfang an? Die Antwort klingt unsexier, als sie aussieht: einen Windbreaker!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!