Für alle Smoothie-Junkies gibt es jetzt gute Nachrichten: Die lecker pürierten Früchte werden nämlich nicht mehr nur geschlürft, sondern auch gelöffelt! Smoothie Bowls sind laut Instagram die neuen Stars am Food-Trend Himmel und sorgen für den perfekten Start in den Tag. 

Das Frühstück ist ja bekanntlich die wichtigste Mahlzeit des Tages und sollte den Körper mit genug Energie für Tag versorgen. Smoothie Bowls halten jede Menge Vitamine, Eiweiß und Kohlenhydrate bereit und sehen dabei auch noch toll aus – kein Wunder also, dass die bunten Bowl Kreationen aus Obst, Gemüse, Joghurt, Milch, Nüssen und Co. derzeit sämtliche Frühstückstische erobern.

SMOOTHIE + TOPPING = SMOOTHIE BOWL

smoothie-bowl-zubereitung

Smoothie Bowls bestehen, wie der Name bereits vermuten lässt, aus einem Smoothie Eurer Wahl und verschiedenen Toppings. Wichtig ist, dass der Smoothie eine dickflüssige Konsistenz hat, sodass man ihn gut Löffeln gut. Dazu werden dem Smoothie zum Beispiel einfach Chia-Samen oder feine Hafeflocken beigefügt. Chia-Samen sollten im Smoothie dann etwa 15 Minuten quellen, damit die gewünschte Konsistenz erreicht werden kann. Anschließend sind die Toppings dran – Hier sind der Fantasie und dem persönlichen Geschmack keine Grenzen gesetzt. So eignen sich zum Beispiel frische oder getrocknete Früchte, Nüsse, Müsli, Kürbiskerne oder auch Goji-Beeren sehr gut.

REZEPT-IDEEN

Das Grundprinzip von Smoothie Bowls ist klar, jetzt zeigen wir Euch ein paar leckere Rezepte zum Nachmachen…

MANGO SMOOTHIE BOWL 

smoothie-bowl-mango

Zutaten:
1/2 Mango
150 g Joghurt (zum Beispiel griechischer Joghurt)
80 ml Mandelmilch
4 EL Haferflocken

Für das Topping:
1/2 Mango
Jeweils ein handvoll Erdbeeren, Himbeeren und Blaubeeren
Eine handvoll gemischte Nüsse

Zubereitung:
Die Mango wird geschält und in kleine Würfel geschnitten. Die Hälfte der Würfel wird dann zusammen mit dem Joghurt, den Haferflocken und der Milch püriert bis ein dickflüssiger Smoothie entsteht. Der Smoothie wird dann in eine Schüssel gegeben und mit den restlichen Mango-Würfeln, den Beeren und den Nüssen garniert.

GRÜNE SMOOTHIE BOWL 

smoothie-bowl-gruen

Zutaten:
1 Avocado
1 Banane
1 Handvoll Blattspinat
1 Apfel
1 Nektarine
1 Aprikose
3 Blätter Minze
1 EL Chia-Samen
80 ml Wasser

Für das Topping:
2 EL Mandeln
2 EL Müsli
1 in Scheiben geschnittene Kiwi
25 g Himbeeren
1/2 EL Kokosraspeln

Zubereitung:
Avocado, Banane, Apfel, Nektarine und Aprikose werden in Würfel geschnitten. Anschließend werden sie mit dem Blattspinat, den Blättern Minze, den Chiasamen und dem Wasser in den Mixer gegeben und püriert bis eine cremige Masse entsteht. Der Smoothie wird dann in eine Schüssel gegeben  und mit den Toppings garniert.

BEEREN SMOOTHIE BOWL

smoothie-bowl-beeren

Zutaten:
10 tiefgefrorene Erdbeeren
80 g tiefgefrorene Himbeeren
1 kleine Avocado
1 Vollkornzwieback
150 ml Mandelmilch
1 EL Limettensaft

Für das Topping:
1 EL gehackte Pistazien
1 EL Mandelstifte
10 kleine Erdbeeren
1 Handvoll Himbeeren

Zubereitung:
Erdbeeren und Avocado werden klein geschnitten und mit den Himbeeren, dem Zwieback, der Mandelmilch und dem Limettensaft in den Mixer gegeben. Anschließend werden die Zutaten püriert mit ein cremiger Smoothie entsteht. Der Smoothie wird dann in eine Schüssel gegeben und mit den Toppings garniert.

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

Porridge, auch bekannt als Haferbrei, ist ebenfalls zum Trendfrühstück aufgestiegen. Was daran so besonders ist, verraten wir HIER. Außerdem sagen wir, warum Avocado ein Superfood ist und zeigen leckere Inspirationen für Süßkartoffel-Toast.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!