Keine Sorge, einen Damenbart haben fast 30 Prozent der weiblichen Weltbevölkerung. Die unschönen Härchen über der Oberlippe empfinden die meisten Frauen als störend und zupfen, wachsen oder bleichen den zarten Flaum regelmäßig. Aber welche Methode ist die richtige?

Knapp vier Millionen Frauen in Deutschland kennen das unschöne Beauty-Problem „Damenbart“ und suchen nach einer effektiven Methode gegen den übermäßigen Haarwuchs. Der Flaum an der Oberlippe ist in den meisten Fällen genetisch bedingt oder wird durch eine vermehrte Produktion des männlichen Hormons Testosteron ausgelöst. Solange eine ernsthafte hormonelle Erkrankung ausgeschlossen werden kann, ist der Damenbart mit dem richtigen Beauty-Treatment gut zu entfernen. Wie gut die Behandlung funktioniert, hängt auch von Haarfarbe, Hauttyp sowie der Beschaffenheit der Härchen ab. Wir stellen Euch Methoden vor, mit denen ein Damenbart der Vergangenheit angehört:

damenbart bleichen1. ZUPFEN

Die störenden Härchen zu zupfen, gehört wahrscheinlich zu den schmerzhafteren Methoden. Ähnlich wie beim Augenbrauenzupfen werden einzelne Härchen mit der Pinzette einfach und gezielt ausgerissen. Die Pinzette sollte dabei eine abgeschrägte Spitze habe, damit man die feinen Härchen besser zu fassen bekommt. Das funktioniert besonders gut, wenn die Haare eine gewisse Länge haben, eher dunkel und fester sind. Bei vereinzelten Haaren an der Oberlippe ist diese Methode auf jeden Fall effektiv, allerdings ist das Zupfen bei einem Flaum zu aufwendig.

2. WAXING ODER SUGARING

Die Haarentfernung mit Wachs oder Zucker gehört ebenfalls zu den nicht ganz schmerzfreien Behandlung, hat aber einen langanhaltenden Effekt. Die heiße Paste wird auf die feinen Härchen aufgetragen und mit einem Vliesstreifen bedeckt. Sobald Paste und Vlies miteinander verschmelzen wird der Streifen mit einem Ruck abgezogen. Die Härchen bleiben an dem Vlies kleben und beginnen erst ca. zwei bis vier Wochen nach der Behandlung nachzuwachsen. Waxing/Sugaring sollte nur von einer professionellen Kosmetikerin gemacht werden, um Verletzungen zu vermeiden. Nachteil: Um die Härchen effektiv mitsamt der Wurzel ausreißen zu können, müssen die Haare mindestens drei Millimeter lang sein. Empfindliche und sensible Haut kann auf das Waxing/ Sugaring mit Irritationen oder sogar Entzündungen reagieren.

3. ENTHAARUNGSCREME

Ähnlich wie für die Beine gibt es auch Enthaarungscreme für das Gesicht. Dieses Produkt ist wesentlich sanfter und reizt die Haut weniger. Enthaarungscreme enthält Thioglycolsäure, die die Eiweißstruktur des Haares auflöst und es damit entfernt. Die sanfte Methode hat den Nachteil, dass die Haut trotzdem gereizt reagieren kann. Außerdem entsteht während der Behandlung ein unangenehmer Schwefel-Geruch, der über die ganze Einwirkzeit anhält.

4. BLEICHEN

Diese Methode ist mit einer Blondierung zu vergleichen: Durch Wasserstoffperoxid werden dem Haar seine Farbpigmente entzogen, so dass ein leichter Flaum gut kaschiert wird. Bei stärkerem Haarwuchs und längeren Haaren ist diese Methode allerdings weniger zufriedenstellend. Außerdem müssen die Haare alle 1-2 Wochen nachgefärbt werden.

5. THREADING/FADENTECHNIK

Die ursprünglich aus dem Orient stammende Technik ist hierzulande zwar nicht so weit verbreitet, hat aber eine langanhaltende Wirkung. Mit einem Bindfaden zwirbelt die Kosmetikerin über die feinen Härchen an der Oberlippe und entfernt diese schnell und präzise. Besonders bekannt ist diese Methode an den Augenbrauen. „Threading“-Salons gibt es in Großstädten, kleine Friseure haben die Technik aber oftmals auch im Programm. Übrigens funktionieren Episticks und Epiroller auf die gleiche Weise: Mit einer feinen Spirale werden die Härchen verzwirbelt und samt Wurzel rausgezogen.

threading fadentechnik6. IPL-TECHNIK

Eine der modernsten und vielversprechendsten Methoden ist derzeit die IPL-Technik. Das „Intensed Pulsed Light“ enthaart die Haut mithilfe von Lichtwellen, die nach und nach die Haarwurzel zerstören. Nach mehreren Sitzungen sind die Haare komplett und dauerhaft entfernt.

ipl enthaarungDAS INTERESSIERT DICH AUCH

Wir haben uns die IPL-Technik mal genauer angeschaut. Female Facial Shaving oder Dermaplaning, die Gesichtsrasur bei Frauen, ist in Japan und den USA schon längst ein absoluter Beauty-Trend. Eingewachsene Haare? Wir haben die besten Tricks gegen dieses unschöne Probleme gefunden.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!