Ob Apfelessig, Rosenwasser, Kokos- oder Wassermelonen-Öl – die besten Beauty-Helfer kommen direkt aus der Natur. So auch dieses Zaubermittel, welches für einen klaren Teint und darüber hinaus auch noch für gute Laune sorgen soll: Orangenblütenwasser. 

Den meisten dürfte Orangenblütenwasser wohl aus der Küche bekannt sein, denn tatsächlich wird das natürliche Destillat aus den Knospen der Orangenblüte häufig zur Aromatisierung von Süßspeisen und Gebäck verwendet – was unseren Gaumen erfreut, tut auch der Haut gut. Das zart-blumig duftende Orangenblütenwasser ist für jeden Hauttyp geeignet, denn spendet nicht nur viel Feuchtigkeit und gleicht den pH-Wert aus, sondern verfeinert auch die Poren, beruhigt irritierte Haut, stärkt ihre Struktur und erfrischt. Darüber hinaus findet das Blütenwasser auch in der Aromatherapie Verwendung, denn es löst Anspannungen und beruhigt – als Gesichtsspray ist somit für Haut und Sinne eine wahre Wohltat.

© iStock.com

SO KANN ORANGENBLÜTENWASSER VERWENDET WERDEN

ALS GESICHTSWASSER
Als Toner ist Orangenblütenwasser für alle Hauttypen geeignet. Denn es spendet zum einen Feuchtigkeit und gleicht den pH-Wert aus, zum anderen hilft es dabei Rötungen zu reduzieren und gereizte Haut zu beruhigen. Außerdem verfeinert es die Poren und vermindert öligen Glanz. Einfach morgens und abends auf das gereinigte Gesicht auftragen.

ALS AFTER-SUN PFLEGE
Orangenblütenwasser erfrischt und beruhigt gereizte und irritierte Haut, spendet Feuchtigkeit und wirkt rückfettend. Das macht es zu einer optimalen After-Sun-Pflege.

ALS BADEZUSATZ
Im Badewasser sorgt Orangenblüttenwasser für Urlaubsfeeling und ein duftendes Home Spa Erlebnis. Man kann entweder einige Tropfen pur hinzugeben oder in einem Mix aus Milch und Honig. Das sorgt für seidenweiche und erfrischte Haut. Außerdem wirkt das Aroma des Orangenblütenwassers entspannend. Tipp: Auch auf das Kopfkissen gesprüht, hilft das Wasser zu entspannen und sorgt für einen ruhigen Schlaf.

© iStock.com

ALS NAGELPFLEGE
Spröde und rissige Nägel profitieren von Orangenblütenwasser. Dazu gibt man einfach einige Tropfen das Nagelbett und massiert es sanft ein. Außerdem regt das Blütenwasser das Nagelwachstum an und sorgt für weißere Nägel.

ALS HAARPFLEGE
Was für die Haut gut ist, kann auch den Haaren nicht schaden. Orangenblütenwasser sorgt für glänzendes und weiches Haar. Einfach ein wenig Orangenblütenwasser in das feuchte Haar einmassieren.

Seine volle Wirkung entfaltet Orangenblütenwasser in seiner reinsten Form – das bekommt man in der Apotheke, in Reformhäusern oder auch in Naturkosmetik-Shops. Orangenblütenextrakt steckt aber auch als Zutat in zahlreichen Beauty-Produkten.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Du suchst noch mehr natürliche Beauty-Helfer? Dann interessiert Dich mit Sicherheit auch unser Artikel über Wassermelonen-Öl, der neue Beauty-Trend Kaktus oder unsere Erfahrungen mit Apfelessig.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!